• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Nach der Pause eingebrochen

02.05.2018

Friesoythe /Bohmte Einen sozusagen gebrauchten Spieltag erwischte der Neuling HSG Friesoythe in der Handball-Landesliga. Mit 28:44 (12:20) unterlag der Tabellensiebte beim Rangvierten TV Bohmte.

„Nur gut, dass wir als Aufsteiger uns früh sichern konnten“, sagte Trainer Günter Witte, der nur einen kleinen Kader einsetzen konnte. Dabei war der Ausfall des erkrankten Nils Albers, der meist eine zweistellige Torausbeute verbucht, besonders gravierend. Jonas Alberding, Heiner Robbers und Gerrit Binder waren angeschlagen, standen aber zur Verfügung.

Dennoch war die schwache Abwehrarbeit vor allem nach der Pause zu kritisieren, wie der Trainer betonte. Bis zum 10:10 (18.) hielt der Gast mit, vor allem Kreisläufer Christian Wilhelm wurde oft erfolgreich ins Spiel gebracht. Doch seine 13 (!) Treffer reichten nicht, weil es hinten nicht passte. Bohmte zog auf 17:10 (27.) davon und kam, als bei der HSG alle Dämme brachen, zu einem Kantersieg. Den konnten auch Nils Fröhlich und in den letzten 20 Minuten Philip Fründt im HSG-Tor nicht mehr verhindern.

Diesen dicken Ausreißer will die HSG, wenn im letzten Heimspiel am 5. Mai um 17.15 Uhr der Spitzenreiter TuS Bramsche erwartet wird, wieder vergessen machen.

HSG: Fröhlich, Fründt - Willmann (2), M. Witte (3/1), Robbers (3/1), Kühn (1), Laskowski, Binder, Paul (1), Alberding (5), Wilhelm (13).

Jürgen Schultjan Lokalsport / Redaktion Münsterland
Rufen Sie mich an:
04471 9988 2806
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.