• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Friesoythe will sich weiter vom Abstiegskeller entfernen

23.11.2018

Friesoythe /Brake Der Auswärtstour-Express Hansa Friesoythe macht an diesem Sonntag Station beim SV Brake – nach Dinklage, Lohne und Essen, nun die vierte. Und immer gegen jene Mannschaft, die eine Woche zuvor gegen den Tabellenführer SV Bevern gespielt hat – so will es der Terminplan in der Fußball-Landesliga.

Friesoythe hat sich an die Auswärtsserie, die sich in der Hinrunde entwickelte, offensichtlich gut angepasst. Gab es zum Auftakt beim damaligen Schlusslicht in Dinklage eine Niederlage, folgten überzeugende Siege in Lohne und in Essen. Daran würde Trainer Hammad El-Arab mit seiner Mannschaft gerne anknüpfen, denn trotz der Erfolge hat Hansa erst 18 Punkte auf dem Konto. Das sind nur zwei Zähler bis zum ersten Abstiegsplatz und sechs Punkte zum Schlusslicht SV Brake.

„Wir wollen zu Beginn der Winterpause auf keinem Abstiegsplatz rangieren und uns nun von Brake weiter absetzten“, gibt der Trainer die Ziele für die beiden letzten Punktspiele im Jahr 2018 vor. Dabei unterschätzt er den Gastgeber keineswegs, will auch vom Saisonauftakt, als nach 22 Minuten schon der 3:0-Erfolg über Brake feststand, nichts mehr wissen.

„Vor allem zu Hause ist Brake sehr stark. Ihnen kommt der Kunstrasenplatz sehr entgegen“, sagt El-Arab, der mit seiner Mannschaft deshalb auch das Abschlusstraining diesen Freitag nach Sögel auf Kunstrasen verlegt hat. Da Friesoythe taktisch und technisch zu den starken Mannschaften der Liga zählt, ist die Freude darüber, statt schwer bespielbaren Naturrasen einen Teppich vorzufinden, nachvollziehbar.

Schließlich müsse und könne man kreativ spielen, lange Bälle wären daher unpassend, meint El-Arab, der deshalb von seiner Mannschaft eine hohe Laufbereitschaft und gutes Passspiel einfordert. „Wir werden auf jeden Fall Vollgas geben, wie wir es auch zuletzt in Essen gezeigt haben. Nur sind diesmal die äußeren Bedingungen, sprich die Platzverhältnisse wohl günstiger für unser Spiel“, sagt El-Arab, der allerdings wieder umdisponieren muss. Der zuletzt sehr stark aufspielende Janek Siderkiewicz fällt nach seiner fünften gelben Karte aus, während Ruben Cano mit der Partie in Brake seine rote Karte abgesessen hat. Eventuell fällt Nicolas Hofmann wegen einer Fußprellung aus, ihn hatte in Essen Hendrik Diekmann nach der Pause aber in der Dreierabwehrkette gut ersetzen können. Für die Offensive könnte Rasim Syuleyman ausfallen, den muskuläre Probleme plagen.

Jürgen Schultjan Lokalsport / Redaktion Münsterland
Rufen Sie mich an:
04471 9988 2806
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.