• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Hansa Friesoythe darf Brockdorf nicht unterschätzen

18.10.2019

Friesoythe /Brockdorf Auch wenn der Fußball-Landesliga-Absteiger Hansa Friesoythe nach seinem 3:1-Derbyerfolg zu Hause gegen den BV Garrel die Tabellenspitze zurückerobert und neues Selbstvertrauen getankt hat, so bleibt vor dem Auswärtsspiel bei GW Brockdorf an diesem Sonntag um 15 Uhr noch einiges zu verbessern. „Wir haben auf fremden Plätzen noch Nachholbedarf. Wir müssen vor allem den Kampf annehmen und dürfen uns nicht wie in Osterfeine oder in Goldenstedt den Schneid abkaufen lassen“, sagt Trainer Hammad El-Arab.

Denn die Diskrepanz zwischen Heimauftritten (makellose sechs Siege, 24:5-Tore) und Auswärtsspielen (ein Sieg, ein Remis, zwei Niederlagen, 7:6-Tore) ist noch viel zu groß und reicht auf Dauer für einen Tabellenführer nicht, um den Platz an der Sonne lange genießen zu können. Aber zumindest eine Trendwende deutet sich an, denn zuletzt gab es bei den SFN Vechta einen 5:1-Erfolg. „Genau daran müssen wir anknüpfen. Mit Hurra-Fußball gewinnt man vor allem auswärts in dieser Liga keine Spiele, wir müssen, wie auch gegen Garrel gezeigt, wenig zulassen. Dazu gehört auch einmal, den Ball einfach konsequent aus der Gefahrenzone zu schlagen und im Angriff nicht nur kombinieren, sondern auch einmal den langen Ball in die Spitze zu befördern“, sagt El-Arab, der vor dem Tabellenvorletzten warnt. Schließlich haben die Grün-Weißen – im Vorjahr Zehnter – zuletzt 4:3 gegen den SV Altenoythe und 4:2 im Kellerduell gegen BW Lüsche gewonnen. Vor allem Bastian Dödtmann und Jonas Sander (je fünf Saisontore) sind gefährlich.

Zuletzt gesellte sich bei Hansa Nachwuchsspieler Lucas Duen nach Kreuzbandriss im Training zu Nachwuchsakteur Fabian Pfeiffer als Landzeitverletzer. Auf die Rückkehr von Andre Tboben, Maximilan Werner und Sven Laaken hofft der Trainer in den nächsten ein, zwei Wochen.

Jürgen Schultjan Lokalsport / Redaktion Münsterland
Rufen Sie mich an:
04471 9988 2806
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.