• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Hansa knapp am Favoriten gescheitert

17.08.2019

Friesoythe /Cloppenburg In den Pokalwettbewerben der Nachwuchsfußballer gab es interessante Duelle. Dabei setzten sich die B-Junioren der JSG Emstek/Höltinghausen im Duell zweier Bezirksligisten gegen Hansa Friesoythe durch.

A-Junioren, Niedersachsenpokal: Hansa Friesoythe - BV Cloppenburg 1:2 (1:1). Am Ende gewann der Favorit und Niedersachsenligist in diesem Pokalderby, aber vor mehr als 350 Zuschauern war ein Klassenunterschied nicht zu erkennen. Denn der Landesligist und Gastgeber hielt sehr gut dagegen und machte dem ersten Auftritt einer Hansa-Mannschaft überhaupt in einem NFV-Pokalwettbewerb alle Ehre, wie Trainer Andrej Schweizer nach der Partie stolz feststellte.

Es begann optimal für die Hausherren. Ein Freistoß von Redor Nimr landete am zweiten Pfosten, wurde von der BVC-Abwehr zwar noch herausgeschlagen, landete aber bei Lutz Meyer, der den Ball präzise in die linke Ecke zum 1:0 ins Netz schob (2.). Es entwickelte sich ein typisches Pokalspiel mit vielen Zweikämpfen vor allem im Mittelfeld.

Nach 20 Minuten musste Hansa-Torwart Henning Dinklage retten, als sich Henry Iddau durchgetankt hatte. Sieben Minuten später war er machtlos, denn nach einem Gerangel im Strafraum gab es Elfmeter für den Gast, den Hannes Breher zum 1:1-Pausenstand verwertete.

In der zweiten Halbzeit wurde der Gast und Favorit aus Cloppenburg offensiver, arbeitete aber meist mit langen Bällen, da die Abwehr der Hausherren gut gestaffelt war. Torchancen blieben so weiterhin Mangelware. Nur in der 70. Minute passierte es: Nach einer Flanke von der halblinken Seite unterschätzten zwei Abwehrspieler den Ball, Hansa-Keeper Dinklage musste raus, hatte aber das Pech, dass seine Faustabwehr am Kopf des eingewechselten Justus Heinz vom BVC landete und von dort ins Netz ging.

Hansa kämpfte gegen das Pokal-Aus. Dinklage reagierte bei zwei Kontern des BVC glänzend, ehe Friesoythe in den letzten zehn Minuten alles nach vorne warf. Karsten Schulte hatte aus spitzem Winkel noch die Chance zum Ausgleich, spielte aber auf Lucas Duen, der am BVC-Torwart Phil Leonard Schütte scheiterte.

In der zweiten Runde des NFV-Pokals erwartet der BV Cloppenburg nun am Sonntag, 25. August, um 15 Uhr das Team des JFV Nordwest.

Hansa: Dinklage - Ruhe, Ziemba, L. Meyer, Nimr, Demir (56. Duen), C. Knese, Moorkamp (74. Sieger), Jordan (56. Shamdeen), D. Meyer (67. Schulte), J. Knese.

BVC: Schütte - Stratmann (55. Rohe), Willenborg, Breher, Hoffmann, Giesbrecht, Adrians, Bury (84. Mohammadi), Iddau, Heitgerken, Brake (46. Heinz).

B-Junioren, Bezirkspokal: JSG Emstek/Höltinghausen - Hansa Friesoythe 2:0 (1:0). Bereits in der zweiten Minute stellte Tom Westerkamp die Weichen auf Sieg für die JSG. Ein direkt verwandelter Freistoß sorgte für den Führungstreffer.

Weitere Einschussmöglichkeiten durch Thorben Kühling, Tom Westerkamp und Lennart Seidel folgten, wurden aber ausgelassen. In der Defensive stand die JSG sehr solide und ließ keine Chancen zu. In der zweiten Halbzeit das gewohnte Bild. Die Gastgeber erspieltes sich mehrere Möglichkeiten, ohne dabei die Defensive zu vernachlässigen. Erneut verpassten Lennart Seidel, Jakob Lanfer und Jakob Ruhe es, die knappe Führung frühzeitig auszubauen. Tom Westerkamp machte es dagegen in der 73. Minute besser. Er ließ erst zwei Gegenspieler alt aussehen, umkurvte zuletzt noch den Torhüter und schob zur 2:0-Entscheidung ein.

„Insgesamt war es eine sehr ordentliche Leistung unserer Jungs. Darauf können wir aufbauen. Lediglich unsere Chancenauswertung müssen wir noch steigern. Dennoch sind wir verdient eine Runde weitergekommen“, sagte Philipp Hermes, der zusammen mit Christopher Wübbelmann das Trainerteam der JSG bildet.

In der zweiten Runde des Bezirkspokals erwartet die JSG Emstek/Höltinghausen am Mittwoch, 28. August, um 19 Uhr den VfL Oldenburg. Dann trifft auch die JSG Essen-Bevern-Bunnen zu Hause auf die JSG Teglingen/Meppen/Schwefingen.

Jürgen Schultjan Lokalsport / Redaktion Münsterland
Rufen Sie mich an:
04471 9988 2806
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.