• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

FUßBALL: Friesoythe fährt ersten Saisonsieg ein

14.10.2008

KREIS CLOPPENBURG Jubel im Stadion an der Thüler Straße: Die B-Junioren-Fußballer des SV Hansa Friesoythe haben am Wochenende ihren ersten Saisonsieg eingefahren. Die Hansa gewann das Bezirksliga-Derby gegen Spitzenreiter VfL Löningen mit 4:1. Keinen Grund zum Lachen hatten die Spieler des Liga-Konkurrenten BV Garrel. Das Team von Trainer Jürgen Rosenboom kam gegen den VfL Wildeshausen nicht über ein 1:1 hinaus. Mit dem gleiche Ergebnis trennte sich der BV Cloppenburg II vom FSV Westerstede.

Bezirksliga: SV Hansa Friesoythe - VfL Löningen 4:1 (2:0). Friesoythe begann stark und ging durch Ilja Geiger mit 1:0 in Front (12.). Sieben Minuten später erzielte Raphael Looschen das 2:0. Die Gäste waren nur bei Standards gefährlich und hatten kein Rezept gegen Hansas Offensivspiel. In der zweiten Halbzeit bot sich den Zuschauern das gleiche Bild. Friesoythe war spielbestimmend und kam immer wieder zu guten Chancen. Das schönste Tor des Tages erzielte Kevin Beckmann. Der Friesoyther erzielte mit einem Kopfballtorpedo aus 18 Metern das 3:0 (58.). Mit ihrem Anschlusstreffer sendeten die Löninger ein Lebenszeichen (68.). Ilja Geiger setzte mit seinem zweiten Treffer den Schlusspunkt zum 4:1. Friesoythes Trainer Mohamed El-Arab war vom Auftritt seiner Mannschaft begeistert. „Heute hat bei uns alles geklappt. Vorne haben wir unsere Chancen genutzt und hinten haben wir nichts anbrennen lassen“, freute sich El-Arab.

BV Garrel - VfL Wildeshausen 1:1 (0:0). Im Duell der Tabellennachbarn waren Torchancen Mangelware. Die Wildeshauser vergaben zwei gute Möglichkeiten. Die beste Garreler Möglichkeit vergab Christian Walter.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

In der 56. Minuten ging Wildeshausen in Führung. Kurze Zeit später vergab Talha Kosal die Riesenchance zum Ausgleich. In der Schlussphase warfen die Garreler alles nach vorne. Das gab dem VfL immer wieder die Chance zum Kontern. Doch BVG-Keeper Fabian Vornhagen verhinderte mit einem tollen Reflex den 0:2-Rückstand. Garrels Schlussoffensive wurde belohnt. Ali Basgürboga markierte mit einem satten Rechtsschuss den Ausgleich (76.).

BV Cloppenburg II - FSV Westerstede 1:1 (0:0). Cloppenburgs Reserve hielt gegen die starken Westersteder gut mit und hatte Pech, als Jens Schäperklaus einen Freistoß an die Latte hämmerte (11.). Nur neun Minuten später scheiterte Tom Walter am starken Gäste-Keeper.

Erst in der zweiten Halbzeit platzte der Knoten beim BVC. Matthias Abornik erzielte die Führung (41.). Im Anschluss versäumten es die Cloppenburger, den zweiten Treffer nachzulegen. Das sollte sich rächen: Dem FSV gelang kurz vor Schluss das 1:1 (77.).

„Trotz des dusseligen Gegentores bin ich mit dem Remis zufrieden“, sagte BVC-Coach Peter Hölzen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.