• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Friesoythe erweitert Trainerstab

30.07.2020

Friesoythe Der Fußball-Landesligist Hansa Friesoythe hat seinen Trainerstab erweitert. Sebastian Plog heuert als Co-Trainer an. Dies gab der SV Hansa am Mittwoch in einer Pressemitteilung bekannt.

„Da der bisherige ,Co’ Alexander Wieborg zeitlich stark eingespannt ist und nicht immer dabei sein kann, wird Plog Chef-Trainer Hammad El-Arab assistieren. Zudem bringt der 32-Jährige seinen Pass mit, so dass er bei Bedarf auch auf dem Feld helfen kann“, heißt es in der Mitteilung.

Am vergangenen Samstag schaute sich Plog bereits das Testspiel der Friesoyther gegen Jeddeloh an, ehe er am Montag das erste Mal am Mannschaftstraining teilnahm. Erfahrungen als eine Art spielender Co-Trainer sammelte er bereits sowohl bei BW Lohne, als auch bei der U-23 des SV Rödinghausen.

Nach der aktiven Zeit möchte er gerne eine Trainerlaufbahn einschlagen, so Plog. „Hansa ist daher die optimale Lösung für diese Konstellation, und ich freue mich auf die ersten Spiele in einem familiären Umfeld“, so Plog nach den ersten Trainingseinheiten.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.