• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Hansa fährt Heimsieg ein

12.08.2019

Friesoythe Drei Tore und drei Punkte im dritten Pflichtspiel der Saison: Die Bezirksliga-Fußballer Hansa Friesoythes haben für ihren Auftritt im Heimspiel gegen BW Lohne II eine bessere Note als eine drei verdient. Schließlich hat sich das Team des Trainers Hammad El-Arab souverän mit 3:0 (3:0) durchgesetzt. „Wir hätten zur Pause auch mit vier oder fünf Toren führen können“, machte Co-Trainer Alexander Wieborg klar, wie deutlich Hansa am Sonntag überlegen war.

Die Gastgeber hatten in der zehnten Minute einen schönen Spielzug mit dem Tor zum 1:0 abgeschlossen. Magnus Schlangen spielte von der linken Seite flach in den Strafraum, und Janek Siderkiewicz drückte den Ball über die Linie des Gäste-Gehäuses.

Anschließend vergaben die Hansa-Spieler gleich drei gute Möglichkeiten zu erhöhen. Aber in der Schlussphase der ersten Hälfte sollte ein Doppelschlag für klare Verhältnisse sorgen. Zunächst schien in der 36. Minute eine Hansa-Chance schon vergeben zu sein, als Murat Moussa den Ball stark zurückeroberte. Er passte in den Strafraum zu Emmanuel Ogunsuyi, der seinen Körper einsetzte und in Gerd-Müller-Manier aus der Drehung heraus zum 2:0 traf.

Nur drei Minuten später hatte das Lohner Defensivspiel Hand und Fuß – allerdings im wahrsten Sinne des Wortes, was im Fußball bekanntlich nicht so gut ist. Das Handspiel im Sechzehner zog einem Strafstoß nach sich, den Siderkiewicz für die Friesoyther, die auf den erkrankten Andre Thoben verzichten mussten, verwandelte.

Nach der Pause beließen es die Lohner laut Wieborg trotz des Rückstandes bei ihrer Kontertaktik. Sie kamen auch zu drei Chancen, aber Wojciech Wilhelm im Hansa-Tor hielt glänzend. Auch die Friesoyther kamen noch zu Torchancen, es blieb aber in einer sehr fairen Begegnung beim 3:0 für Hansa, das am Freitag den mit zwei Siegen gestarteten TuS Emstekerfeld (19.15 Uhr) erwartet.

Tore: 1:0 Siderkiewicz (10.), 2:0 Ogunsuyi (36.), 3:0 Siderkiewicz (39., Handelfmeter).

Hansa: Wilhelm - Canizalez, Laaken, Hofmann - Schlangen (65. Meyer), Siderkiewicz, Thomes (70. Hinrichs), Moussa, Cano (60. Werner) - Ognyanov, Ogunsuyi. Sr.: Malec Müller (Oldenburg).

Steffen Szepanski Lokalsport / Redaktion Münsterland
Rufen Sie mich an:
04471 9988 2810
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.