• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Kleine Kicker zeigen großen Ehrgeiz

11.05.2019

Friesoythe Der SV Hansa Friesoythe hatte kürzlich wieder zu einem Fußballturnier für G-Junioren (Bambinis) eingeladen. In der Sporthalle Großer Kamp Ost fand das Turnier für den Fußballnachwuchs der Altersjahrgänge 2012 bis 2014 statt.

Auf der Zuschauertribüne war fast kein Platz mehr frei. Alle Mannschaften hatten Eltern, Omas und Opas sowie viele Fans mitgebracht. Entsprechend war auch die Stimmung bei den einzelnen Spielen. Am Vormittag um 9 Uhr starteten die Jungen und Mädchen das Turnier mit dem ersten Vorrundenspiel SV Hansa Friesoythe I gegen die JSG Markhausen-Thüle. Die jüngeren Jahrgänge spielten in einer eigenen Bambini-Gruppe.

Die beiden Halbfinalspiele der Gruppen A und B wurden zwischen dem STV Barßel und SV Hansa Friesoythe I (Ergebnis: 2:3) sowie der JSG Markhausen-Thüle und BW Ramsloh I (Ergebnis: 0:3) ausgetragen. Im Endspiel standen sich dann der SV Hansa Friesoythe I und BW Ramsloh gegenüber. Diese konnte BW Ramsloh mit einem 1:0 für sich entscheiden. Im kleinen Finale siegte der STV Barßel mit 1:0 Toren gegen die JSG Markhausen-Thüle. In der Bambini-Gruppe gab es nach den Spielen „jeder gegen jeden“ folgende Platzierungen: BW Ramsloh vor BV Garrel sowie Hansa Friesoythe.

Alle Spieler erhielten für ihre mit viel Ehrgeiz und Einsatz geführten Spiele jeweils eine Erinnerungsmedaille. In den Spielpausen konnten sich die Kinder auf einer Hüpfburg austoben und an den Kickertischen auch ihr Geschick mit dem kleinen Kickerball beweisen, oft auch gegen Papa oder Mama.

Ein großer Dank ging auch an die Hansa-Eltern, die sich aktiv mit einer Cafeteria und einem Frühstück an der Gestaltung des Fußballfestes beteiligten. Die Turnierorganisation und Turnierleitung lag in den Händen von Wilfried Tepe und Markus Döldissen. Am Turniertag gab es dabei tatkräftige Unterstützung von den Trainern Sergej Mut, Alexander Boxhorn und Ben Döldissen. Pascal Tepe als Schiedsrichter war für die kleinen Fußballerinnen und Fußballer mehr als Betreuer und Helfer auf dem Spielfeld unterwegs als in seiner eigentlichen Schiri-Funktion.

Der SV Hansa bedankte sich bei allen Mannschaften und Gästen, die am Turnier teilgenommen haben, und hofft für das nächste Jahr wieder auf eine gute Beteiligung der benachbarten Vereine.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.