• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Fußball-Landesliga: El Arab baut um und auf Kampfgeist der Hansa-Elf

25.08.2017

Friesoythe Hansa will im „Fast-Derby“ den „Beinahe-Traumstart“ vollenden: Die Landesliga-Fußballer aus Friesoythe haben an diesem Freitag (Anpfiff: 19 Uhr) Aufsteiger BW Papenburg und vermutlich viele Anhänger der Blau-Weißen zu Gast. „Da das Spiel ja fast ein Derby ist, rechne ich mit vielen Papenburger Fans und insgesamt einer großen Kulisse“, sagt Hansa-Coach Hammad El-Arab. Er hofft, im dritten Saisonspiel dreifach zu punkten und damit auf sieben Zähler zu kommen, was angesichts der personellen Probleme beinahe als Traumstart zu bezeichnen wäre.

Zumal sich die Probleme der Friesoyther noch vergrößert haben. Ausgerechnet ein Innenverteidiger hat sich im Spiel bei Viktoria Georgsmarienhütte (1:1) eine rote Karte eingehandelt. Die war zwar nach Meinung mehrerer Beobachter „zu hart“, aber es nützt ja nichts: Durch das Fehlen Nicolas Hofmanns sind nun vier von fünf gelernten Innenverteidigern Hansas außer Gefecht gesetzt und die Verantwortlichen zum erneuten Umbau gezwungen. Neben dem letzten verbliebenen gelernten Innenverteidiger Denis Bröring könnte der erfahrene Leistungsträger Gerrit Thomes ins Abwehrzentrum rücken. Er hat dort schon mehrfach gespielt.

Immerhin, Hofmann ist nur für zwei Spiele gesperrt worden, so dass er deutlich früher als die Innenverteidiger Felix Tönnies (Rückkehr zur Rückrunde), Andre Thoben und Sven Laaken (fallen beide noch mehrere Wochen aus) wieder zur Verfügung stehen dürfte, wobei letztgenannter Spieler vielleicht gar nicht mehr im Hansa-Trikot spielt. „Sven könnte es berufsbedingt ins Ausland ziehen“, befürchtet El-Arab, der zudem weiter auf den langzeitverletzten Abwehrspieler Ruben Ruiz Cano und die Angreifer Robert Plichta (privat verhindert) sowie David Jahdadic (Verkehrsunfall) verzichten muss.

„Wir werden die Ausfälle im Kollektiv auffangen müssen“, sagt der Friesoyther Trainer. „Ich erwarte großen Kampfgeist, dann ist etwas für uns drin.“ Aber wohl auch nur dann, schließlich kommt aus Papenburg ein starker Aufsteiger, der sein Bezirksliga-Meisterteam noch kräftig verstärkt hat, etwa mit Abwehrspieler Sebastian Schepers vom SV Meppen. Den vom SC Spelle-Venhaus gekommenen Patrick Schnettberg nennt El-Arab „einen der drei besten Innenverteidiger der Liga“.

Gestartet ist Papenburg mit einem 2:1-Erfolg bei Vorwärts Nordhorn und einer 0:1-Heimniederlage gegen den BV Essen. Bei den drei Punkten der Emsländer vom ersten Spieltag soll es aus Friesoyther Sicht am Freitag bleiben. Schließlich wollen sie nicht sagen müssen, dass es im „Fast-Derby“ nur annähernd zum „Beinahe-Traumstart“ gereicht hat . . .

->  Hansa plant eine besondere Aktion: „Jeder Zuschauer, der in den Hansa-Farben grün-weiß zum Spiel erscheint (Schal, Trikot etc.), nimmt an einer Verlosung teil, bei der es drei hochwertige Sachpreise zu gewinnen gibt“, teilte der Verein mit. Ausgelost wird in der Halbzeit.

Steffen Szepanski Lokalsport / Redaktion Münsterland
Rufen Sie mich an:
04471 9988 2810
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.