• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Fußball-Landesliga: Hansa haut zum Start gleich einen raus

07.09.2020

Friesoythe Gleich gegenüber des Hansa-Stadions gastiert zurzeit ein Zirkus, aber auch die Friesoyther Fußballer sorgten am Sonntag wieder für gute Unterhaltung. Und das ganz ohne Zirkus auf dem Platz – ruhig und abgeklärt sicherten sich die Spieler des Trainers Hammad El-Arab am ersten Landesliga-Spieltag der neuen Saison die ersten drei Punkte und ein schönes Torverhältnis. Setzten sie sich doch gegen Tura Westrhauderfehn mit 4:0 (2:0) durch. Vereins-Rückkehrer Robert Plichta sorgte beim Landesliga-Rückkehrer Hansa Friesoythe mit einem Doppelpack dafür, dass es vorwärts geht. „Wir sind völlig zufrieden“, sagte Alexander Wieborg, der in der aktuellen Spielzeit zusammen mit Spieler Sebastian Plog als Co-Trainer dabei ist. „Wir haben achtmal aufs Tor geschossen und vier Treffer erzielt.“

Schlangen rettet

Nachdem Hansa mit einem schnell ausgeführten Freistoß in der vierten Minute für erste Torgefahr vor dem Gäste-Gehäuse gesorgt hatte, musste Magnus Schlangen im eigenen Strafraum in höchster Not retten (5. Minute). Doch drei Minuten später feierten die Friesoyther: Der 19-jährige Jeremy Knese hatte sich über rechts durchgetankt und flach in die Mitte geflankt. Der Westrhauderfehner Klärungsversuch geriet zu kurz, und Keven Oltmer jagte den Ball aus 14 Metern zum 1:0 für die Gastgeber ins Netz.

Hansa war dem 2:0 in der Folgezeit näher als Tura dem Ausgleich, aber in der 29. Minute wäre es dennoch fast passiert. Eine Flanke von Ole Eucken köpfte Sönke Wessling aus kurzer Distanz an die Latte.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Schöner Angriff

Doch Hansa ließ sich davon nicht beirren: Nur zwei Minuten später vollendete Robert Plichta einen schönen Angriff über Knese, Oltmer und Siderkiewicz aus kurzer Distanz zum 2:0 für die Gastgeber. Die gingen mit dieser Führung in die Pause, nachdem Torwart Wilhelm Wojciech in der 37. Minute einen Fehler des 19-jährigen Jan Ruhes ausgebügelt hatte.

Und nach der Pause ließ die Entscheidung nicht lange auf sich warten: Eine Ecke von rechts wurde in der 48. Minute zunächst abgewehrt, aber der Ball kam zurück in den Tura-Sechzehner und wurde zu Plichta abgefälscht, der erneut einschoss. Das war’s dann für die von vielen Anhängern begleiteten Gäste, Hansa gab die ersten drei Landesliga-Punkte nach 463 Tagen Abwesenheit nicht mehr aus der Hand.

Plichta gefoult

Und Plichta war auch noch am vierten Hansa-Treffer beteiligt. Als er in der 56. Minute in den Westrhauderfehner Strafraum eindrang und das Tura-Tor ansteuerte, wurde der Rückkehrer umgegrätscht. Janek Siderkiewicz verwandelte den fälligen Foulelfmeter zum 4:0-Endstand (57.). Offenbar ist Hansa für die anstehenden, schweren Aufgaben gerüstet. Am Mittwoch geht’s im Pokal zum Gemeinderivalen SV Thüle (Anstoß: 19.30 Uhr) und am kommenden Sonntag zum Landesliga-Kreis-Duell beim BV Essen (15 Uhr).

Tore: 1:0 Oltmer (8.), 2:0, 3:0 Plichta (31., 48.), 4:0 Siderkiewicz (57., Foulelfmeter).

Hansa Friesoythe: Wilhelm - Schlangen, Plog, Thoben, Ruhe, Thomes (67. Werner), Hinrichs, J. Knese (73. Moussa), Siderkiewicz, Oltmer (79. Heinz), Plichta.

Schiedsrichter: Niklas Hinners (Vechta).

Steffen Szepanski Lokalsport / Redaktion Münsterland
Rufen Sie mich an:
04471 9988 2810
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.