• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Fußball-Landesliga: SC Melle zu clever für Hansa

13.11.2017

Friesoythe Am Ende war es ein verdienter 3:1 (1:1)-Auswärtssieg für den SC Melle, der damit seine Durststrecke überwunden zu haben scheint. Denn nach dem Sieg im Heimspiel vor einer Woche gegen den BV Essen folgte mit demselben Ergebnis der zweite Sieg in Folge bei Hansa Friesoythe, mit dem Melle, das vor der Saison viele als Titelfavoriten auf dem Zettel hatten, auf Platz vier vorrücken konnte.

Voranschreiten in der Tabelle in Richtung gesichertes Mittelfeld wollte Hansa Friesoythe gerne, wie Co-Trainer Sergej Mut zugab. „Wir haben es aber nicht verstanden, die gute Leistung aus dem Spiel beim TSV Oldenburg zu wiederholen“, sagte er. Auf dem tiefen und sehr seifigen Untergrund zeigten die Gäste von Beginn an sehr gutes Zweikampfverhalten, agierten sehr clever und abwartend.

So waren echte Tormöglichkeiten im ersten Abschnitt Mangelware, und erst kurz vor dem Pausenpfiff ging es richtig zur Sache. Friesoythe leistete sich einen Fehler, als per Doppelpass nicht konsequent genug geklärt werden konnte, Murat Moussa strauchelte, foulte dabei seinen Gegenspieler, so dass Melle einen berechtigten Foulelfmeter bekam. Spezialist Yakup Akbayram setzte den Ball halbrechts und unerreichbar für Carsten Hackstette zum 1:0 in die Maschen (44.). Aber Friesoythe war keineswegs geschockt: In der Nachspielzeit schlug Robert Plichta einen Eckball herein, den Nicolas Hofmann per Kopf direkt vor die Füße von Janek Siderkiewicz verlängerte. Der Rest war aus kürzester Distanz nur noch Formsache: 1:1 (45+2). Angesichts der Spielanteile ein glückliches Remis zur Pause wie Mut erklärte, angesichts der wenigen Chancen aber nicht verwunderlich.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Nach dem Seitenwechsel wurde Melle stärker, dominierte die Partie immer mehr, weil die Gäste sich als eine sehr kompakte Einheit präsentierten. Ein Ballverlust der Gastgeber leitete Hansas Rückstand ein. Burak Azattemur zog bis zur gegnerischen Grundlinie durch, legte den Ball geschickt zurück auf Jan Lehmkuhl, der aus 15 Metern zum 2:1 abschloss (70.).

Zwar blieb noch reichlich Zeit, zumindest ein glückliches Unentschieden zu erreichen, aber Friesoythe fand an diesem Nachmittag nicht die Mittel und Wege, den Gast noch einmal ernsthaft in Schwierigkeiten zu bringen. So war es nahezu logisch, dass Melle per Konter durch Akbayram mit dem 3:1 für die Entscheidung sorgte (86.).

Tore: 0:1 Akbayram (44., Foulelfmeter), 1:1 Siderkiewicz (45+2), 1:2 Lehmkuhl (70.), 1:3 Akbayram (86.).

Hansa: Hackstette - Moussa (75. Matthiesen), Hofmann, Thoben, Schlangen, Thomes, Werner (85. Höhne), Siderkiewicz, Becovic (78. Schiller), Jahdadic, Plichta.

Sr.: Jan Lammers (Emden).

Jürgen Schultjan Lokalsport / Redaktion Münsterland
Rufen Sie mich an:
04471 9988 2806
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.