• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

HSG Friesoythe mit zu vielen Fehlern behaftet

29.01.2019

Friesoythe Für den Handball-Landesligisten HSG Friesoythe gab es mit dem 23:30 (13:12) im ersten Rückspiel gegen die HSG Osnabrück einen Rückschlag im Kampf um den Klassenerhalt. Dabei fehlten dem Tabellenletzten in diesem Heimspiel mit Heiner Robbers, Jan Sawizki und Jonas Alberding gleich drei Alternativen für den Rückraum.

„Nur ein Auswechselspieler für den Rückraum ist einfach zu wenig gegen einen starken Gegner wie Osnabrück“, sagte Trainer Günter Witte. Dabei lief es in der ersten Halbzeit noch ganz gut, denn aus einem 9:11-Rückstand (25.) wurde bis zur Pause eine 13:12-Führung gemacht. Doch nach dem Seitenwechsel traten einige Unzulänglichkeiten auf wie im Überzahlspiel. „Da haben wir viele falsche Entscheidungen getroffen, den Ball praktisch weggeworfen“, sagte Witte.

So gelang es dem Gast in doppelter Unterzahl, die 15:13-Führung sogar um ein Tor zu erhöhen (36.). Friesoythe blieb bis zum 19:21 zwar in Sichtweite (48.) aber in der Abwehr oft zu zögerlich. So nutzte der Gast die Großzügigkeit der Referees aus, die es mit dem Thema Schrittfehler nicht mehr so ernst nahmen, und bauten so den Vorsprung kontinuierlich aus.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

HSG: Fröhlich, Fründt - Willmann (3), M. Witte (3), Albers (9/4), Kühn, Laskowski (1), Binder (4), Deeken, St. Wilhelm, Harin, Chr. Wilhelm (3).

Jürgen Schultjan Lokalsport / Redaktion Münsterland
Rufen Sie mich an:
04471 9988 2806
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.