• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Handball: Friesoythe kann Tabellendritten nur kurz ärgern

02.12.2010

KREIS CLOPPENBURG Guter Auftritt, schlechtes Ergebnis: Das B-Junioren-Team der HSG Friesoythe, das sich aus Friesoyther und Garreler Handballern zusammensetzt, hat am Sonntag mit 29:39 (13:20) beim Landesliga-Spitzenteam THC Westerkappeln verloren. Die diesmal von Franz-Josef Kettmann trainierte Mannschaft hatte sich nach mäßigem Beginn enorm gesteigert – aber letztendlich keine Chance gehabt.

Dagegen konnten die C-Junioren-Handballerinnen des SV Höltinghausen ihren zweiten Saisonsieg einfahren. Das Team von Trainer Christian Bien gewann in Emstek mit 22:20 (11:11) gegen den Elsflether TB und verbesserte sich auf Platz sechs der Landesliga-Tabelle.

Landesliga der B-Junioren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

THC Westerkappeln - HSG Friesoythe 39:29 (20:13).

Die Gäste vergaben in der Anfangsphase zahlreiche Chancen und taten sich in der Abwehr schwer. So führte Westerkappeln zur Mitte der ersten Hälfte schon mit 13:4. In der Folgezeit kam die HSG dann aber immer besser ins Spiel. Die Gäste erzielten ein paar schöne Tore und konnten ihren Rückstand verkürzen (13:20/Halbzeit).

Nach der Pause ärgerten die Gäste den haushohen Favoriten weiter. Die Friesoyther kamen auf 24:28 heran. Das war’s dann aber auch: Anschließend gelang den Gästen nicht mehr viel. Westerkappeln spielte groß auf und gewann am Ende deutlich.

Kettmann sah nach dem Abpfiff die positiven Aspekte des Spiels: „Die Jungs haben sich deutlich besser geschlagen, als es das Ergebnis aussagt.“

HSG Friesoythe: Daniel Rolfes - Jonas Thoben, Mathis Witte (7), Nils Albers (8), Jonas Kettmann (4), Daniel Knaus, Haiko Binder (2), Robert Buschenlange (3), Michael Kröger (5).

Landesliga der C-Juniorinnen, SV Höltinghausen - Elsflether TB 22:20 (11:11).

Die Gastgeberinnen gingen geschwächt, Spielmacherin Sarah Walter und Caroline Richter haben die Grippe, aber umso motivierter ins Spiel. Allerdings zeigte sich schnell, dass es das Bien-Team mit einem gleichwertigen Gegner zu tun hatte. Da Ann-Katrin Felstermann und Pauline Grabowicz, die sich als sichere Siebenmeter-Schützin präsentierte, ihre Sache auf den Halbpositionen richtig gut machten, war zur Pause alles offen (11:11).

Auch in Hälfte zwei sahen die Zuschauer eine ausgeglichene Partie: Mal führte Höltinghausen, mal lagen die Gäste vorn. Erst, nachdem sich Elsfleths Sarah Ulrich eine Zeitstrafe eingehandelt hatte, spielten sich die Gastgeberinnen einen kleinen Vorsprung heraus – und den retteten sie dank mehrerer Paraden ihrer Torhüterin Louisa Reinke über die Zeit. Dafür bekam sie von Coach Bien ein Sonderlob – ebenso wie Sarah Walter und Caroline Richter.

SV Höltinghausen: Louisa Reinke - Lena Büssing, Sarah Ebendt (1), Ann-Katrin Felstermann (1), Aline Fiswick, Pauline Grabowicz (9/4), Julia Reinke (1), Caroline Richter (4), Anja Sieverding, Sarah Walter (6/1).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.