• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Fußball: Friesoythe kann zweimal Führung nicht halten

11.04.2016

Friesoythe Stark angefangen, im Laufe des Spiels dann aber nachgelassen: Die Partie am Sonntag zwischen Hansa Friesoythe und dem Tabellensiebten Vorwärts Nordhorn verlief für die Gastgeber in der Fußball-Landesliga wohl nicht so wie erhofft. Mit 2:3 mussten die Friesoyther, derzeit in der Tabelle auf Platz 15, das Heimspiel abgeben.

Dabei sah es in den ersten 45 Minuten noch ganz gut aus. Nachdem die Gäste in der 17. Minute eine gelbe Karte kassierten, schoss Hansa-Spieler Jan Büter in der 30. Minute zum 1:0 ein. Die Antwort darauf ließ zunächst auf sich warten. Erst in der zweiten Hälfte versenkte Nordhorns Spieler Florian Müller den flachen Ball zum Ausgleich.

Wenige Minuten später zogen die Gastgeber zum Überholen an. In der 70. Minute schoss Lukas Ostermann zum 2:1 ein. In den letzten Minuten war es aber David Heils, der wesentlich zur Spielwende beigetragen hatte. In der 83. Minute schoss der Spieler eine Flanke ins Tor. Die Hoffnung, dass es bei einem Remis bleiben könnte, wurde kurz darauf von ihm zunichte gemacht. Heils versenkte den Ball in der 86. Minute zum entscheidenden 3:2 für Vorwärts Nordhon.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

„Wir hatten erst gute Chancen“, fasste Hansas Co-Trainer Leo Richter zusammen. Die zweite Hälfte sei auch aus seiner Sicht nicht gut gelaufen. Richter machte klar, dass es auf dem Spielfeld auch eine Kopfsache war. Es sei die Angst vor falschen Entscheidungen, die die Spieler zeitweise ausbremste – schließlich konnte das Team gleich zweimal die Führung nicht halten. Läuferisch waren die Friesoyther nicht aktiv genug. Das nächste Spiel wird am 17. April beim SC Türkgücü Osnabrück stattfinden.

Tore: 1:0 Büter (31.), 1:1 Müller (61.), 2:1 Ostermann (70.), 2:2, 2:3 Heils (83.,86.).

Hansa Friesoythe: Greten (78. Panzlaff) - Yenipinar (76. Brunner), Thoben, Cayli, Tönnies, Becovic (68. Garcia), Büter, Siderkiewicz, Gudiel, Bock, Ostermann.

Sr.: Herbers (Lathen). Hansa-Angreifer Olaf Bock wird im Sommer als Spielertrainer beim BV Neuscharrel anheuern. Dies bestätigte Neuscharrels Vorstandsmitglied Daniel Loots auf Nachfrage der NWZ : „Wir freuen uns, dass Olaf zugesagt hat. Er war unser Wunschkandidat.“

Verena Sieling Wildeshausen / Redaktion Wildeshausen
Rufen Sie mich an:
04431 9988 2708
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.