• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

fußball-bezirksoberliga: Friesoythe poliert Torverhältnis gegen Ostfriesen auf

01.05.2010

FRIESOYTHE Die Fußballer von Hansa Friesoythe haben am Freitagabend Schlusslicht SVG Aurich mit 6:0 besiegt. Derweil kam der TuS Emstekerfeld gegen den TuS Lingen nicht über ein 3:3 hinaus.

Hansa Friesoythe - SVG Aurich 6:0 (2:0). Vor 300 Zuschauern feierte Hansa einen ungefährdeten Sieg. Der starke Dennis Reiner eröffnete den Torreigen (12.). Sekunden vor der Pause wurde Reiners im Auricher Strafraum gelegt. Den Elfer netzte Marcus Kunisch sicher ein.

Im zweiten Durchgang flog Aurichs Waldemar Miller nach einem Foul und anschließenden Meckerns mit Gelb-Rot vom Platz (47.). Lando Matantu (55.), Reiners (63.), Dennis Höhne (80., Freistoß) und erneut Reiners mit einem Knaller ins Dreieck machten das halbe Dutzend voll. „Wir waren nicht richtig gut. Aber Aurich war gar nichts“, sagte Hansas-Fußball-Obmann Bernd Meyer.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Tore: 1:0 Reiners (12.), 2:0 Kunisch (45., Foulelfmeter), 3:0 Matantu (55.), 4:0 Reiners (63.), 5:0 Höhne (80.), 6:0 Reiners (88.).

Friesoythe: Stolzenberger - Michael Renken, Petrillo, Kunisch, Büter - Mut (75. El-Arab), Remesch - Stefan Renken (65. Stark), Fennen - Matantu (57. Höhne), Reiners.

Sr.: Schröer (Messingen).

TuS Emstekerfeld – TuS Lingen 3:3 (2:2). Die erste Halbzeit war ausgeglichen, allerdings brachte Salih Darilmaz den TuS mit einem Flachschuss in Front (14.). Nur sieben Minuten später markierte Daniel Plagge den Ausgleich. Der TuS setzte nach: Heinz Frimming traf zum 2:1 (28.). Kurz vor der Pause erzielte Ercan Ablak das 2:2 (40.). In der zweiten Halbzeit waren die Gäste klar besser. Doch Ablak brachte den TuS per Foulelfmeter erneut in Führung (73.). Dann warfen die Lingener alles nach vorne. Der starke Frimming traf in der 78. Minute zum 3:3-Endstand. Emstekerfelds Fußball-Obmann Michael Gentzsch war nicht zufrieden. „Wir haben zu wenig Aufwand betrieben.“

Tore: 1:0 Darilmaz (14.), 1:1 Plagge (21.), 1:2 Frimming (28.), 2:2, 3:2 Ablak (40., 73., FE), 3:3 Frimming (78.).

TuS: Kordon - Sahin, Kellermann, Bicer, Bohmann, Kliefoth, Witt (46. Ellermann), Rutz (51. große Macke), Ablak, Darilmaz, Fresenborg.

Sr.: Lünebrink (Melle)

Ampelkarte: Peter Triphaus (88., TuS Lingen).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.