NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Sport: Friesoyther Triathleten haben’s wirklich drauf

16.08.2017

Friesoythe Schwimmen, Radfahren, Laufen – so ein Triathlon hat es ganz schön in sich. Die Leistungen der Triathleten des SV Hansa Friesoythe können sich da wirklich sehen lassen. Bei dem heimischen Triathlon an der Thülsfelder Talsperre waren die Friesoyther Sportler natürlich auch am Start. Bei der Volksdistanz über 500 Meter Schwimmen, 20 Kilometer Radfahren und fünf Kilometer Laufen wurde Tobias Pancratz mit einer Zeit von 1:06 Stunden in der Gesamtwertung 14. und Vierter in der Altersklasse TM 30.

Seinen ersten Triathlon nach über 18 Jahren absolvierte dort Ulrich Behrens. Nach beachtlichen 1:32 Stunden erreichte er als Achter der Altersklasse TM 55 das Ziel. Auf gleicher Distanz startete auch die Staffel „Tri-Freaks-reloaded“ mit Andreas Meyer (Schwimmen) und Ralf Tiedeken (Radfahren) sowie Manfred Neugebauer, der die Staffel nach dem Lauf nach 1:05:21 Stunden ins Ziel führte. Bei starker Konkurrenz reichte das für den vierten Staffelplatz. Michael Röckmann und Stefan Deyen starteten über die Kurzdistanz von 1000 Meter Schwimmen, 40 Kilometer Radfahren und zehn Kilometer Laufen. Deyen überquerte nach 2:06 Stunden als 13. und 4. in der Altersklasse TM 35 die Ziellinie. Michael Röckmann kam nach 2:22 Stunden als Zwölfter in seiner Altersklasse TM 45 ins Ziel.

Vergangenen Samstag ging es dann nicht um Zeiten und Plätze, sondern allein um den Spaß am Sport: Ulrich Behrens, Ralf Tiedeken, Andreas Meyer und Nicolas Fiege schwammen die 3,2 Kilometer bei „Quer durch’s Meer“ in Bad Zwischenahn. Eine Zeitnahme erfolgte nur inoffiziell und Platzvergaben waren nicht vorgesehen. Die große Herausforderung, bei stärkerem Wellengang durch das Zwischenahner Meer zu schwimmen, haben alle Hanseaten gemeistert.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Einen Tag später starteten Stefan Deyen und Tobias Pancratz beim „Gewoba City Triathlon“ in Bremen. Es ging über die Olympische Distanz – über 1,5 Kilometer Schwimmen, 40 Kilometer Radfahren und zehn Kilometer Laufen. In 2:19 Stunden errang Stefan Deyen in seiner Altersklasse TM 35 Bronze (13. in der Gesamtplatzierung). Dort belegte Tobias Pancratz den achten Platz mit einer Zeit von 2:26 Stunden.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.