• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Sportabzeichen: 50 Sportlerinnen und Sportler bestehen die Prüfung

31.12.2018

Friesoythe In Friesoythe erreichten 2018 insgesamt 50 Sportlerinnen und Sportler das Deutsche Sportabzeichen. Darunter 37 Erwachsene (Silber und Gold) und 13 Kinder und Jugendliche (Mini, Silber und Gold). Sieben Mal wurde auch das Familiensportabzeichen vergeben und zwar an die Familien Lübbers, Behrens, Zumsande, Knelangen/Pancratz, Grever/Böckmann, von der Heide und Waden/Preuth. Carola Reiners vom Stützpunkt Friesoythe des Kreissportbundes Cloppenburg (KSB) überreichte am Freitag im Vereinsheim des Sportvereins Mehrenkamp die Urkunden man die erfolgreiche Sportler in Anwesenheit des Sportabzeichenbeauftragten des KSB Cloppenburg Michael Beckmann. Allerdings musste Reiners im Gegensatz zum Vorjahr einen leichten Rückgang bei der Teilnehmerzahl feststellen. „Es wäre schön, wenn im kommenden Jahr wieder eine Steigerung festzustellen sei“, so Reiners. Sie rief dabei insbesondere auch einzelnen Institutionen auf, sich mit einer Gruppe an der Erlangung des Sportabzeichen zu beteiligten. Als Beispiel nannte Reiners etwa Feuerwehr, Kegelverein, Betriebe, Häkelclubs oder Gesangvereine.

Der älteste Teilnehmer war Heinz John, der mit 87 Jahren nun schon zum 46. Mal die Prüfung zum Sportabzeichen ablegte. „Das ist fantastisch“, schwärmte Reiners über das Engagement von John. „Ich möchte noch gerne, wenn es der Gesundheitszustand zulässt die Zahl 50 erreichen. Noch fühle ich mich dazu fit“, sagte John, der neben Reiners und Sonja Pahlke zu den Prüfern des Stützpunktes Friesoythe zählt. Voraussichtlich im April/Mai 2019 geht es weiter.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Umfrage
Machen Sie mit beim großen Landkreis Cloppenburg-Check. Was gefällt Ihnen besonders in Ihrer Gemeinde/Stadt und wo sehen Sie noch Verbesserungspotential?

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.