• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Roland Winkler weiterhin an Vereinsspitze

29.04.2019

Friesoythe Auch in den kommenden zwei Jahren steht Roland Winkler an der Spitze des Sportvereins (SV) Hansa Friesoythe. Er wurde auf der Mitgliederversammlung am vergangenen Freitagabend im Vereinsheim an der Thüler Straße ebenso im Amt des Vorsitzenden bestätigt, wie Oliver Schweigatz und Carola Reiners als Stellvertreter und Dirk Zimmermann als Schriftführer.

Ihr Amt als Kassenwartin hingegen legte Syliva Gamers nieder. In Zukunft führt Florian Höhne die Kassengeschäfte. In den Beirat wurden Walter Leerhoff, Dr. Jan Bookjans, Hansfried Meerjans und Tobias Pancratz gewählt.

Der SV Hansa Friesoythe hat derzeit 1078 Mitglieder in seinen Reihen. Beim Verein lief der Ball im vergangenen Vereinsjahr sowohl in sportlicher als auch finanzieller Hinsicht wieder rund. So sei der Sportlerball ein voller Erfolg gewesen und ebenso die Stadtmeisterschaft im Fußball und der Familiensporttag, sagte Vorsitzender Winkler.

Allerdings kommen auf den Verein finanzielle Belastungen zu. Am Vereinsheim sind Sanierungsmaßnahmen (Kabinen) dringend erforderlich. „Rund 150 000 Euro sind dafür veranschlagt“, so Winkler. Finanziert wird das Projekt über Zuschüsse. Dennoch verbleibe für den Verein ein Eigenanteil von rund 50 000 Euro. „Wir müssen sehen, woher wir das Geld bekommen“, so der Vorsitzende.

Eine erste Maßnahme hierfür ist am 1. Juni ein geplanter Sponsorenlauf. 20 Fußballmannschaften sind beim SV Hansa am Start, darunter eine Reihe von Jugendteams. Die Fußball-Jugendmannschaften würden überwiegend in höheren Klassen kicken, freute sich Winkler.

Vom Jugendtrainer Wilfried Tepe wurde in diesem Zusammenhang bedauert, dass talentierte Spieler in die Nachbarvereine abwandern würden. „Das darf eigentlich sein. Die Spieler werden beim SV Hansa ausgebildet und wandern dann ab“, so Tepe. Unterstützung erfährt der Verein durch Freiwilligenstellen und zwar durch die FSJlerinnen Lea Frohne-Brinkmann und Marie Bickschlag.

Aus den einzelnen Abteilungen berichteten die Spartenleiter. Dank sagte Vorsitzender Winkler allen Trainern, Betreuern, Abteilungsleitern und freiwilligen Helfern, ohne deren Hilfe nichts im Verein laufe. Keine Zustimmung fand der Antrag des ehemaligen Vorsitzenden Hansfried Meerjans, dass der SV Hansa Friesoythe wieder ein Vereinslokal haben möge. Die silberne Ehrennadel erhielten an diesem Abend Elke Dirks und Wilfried Tepe. Für Holger Peters, Sylvia Games und Carlo Musiol gab es die bronzene Medaille.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.