• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Jens Meyer beschert Hansa einen „Dreier“

04.03.2019

Friesoythe /Wallenhorst So etwas nennt man gelungene Revanche. Nicht nur, dass sich Fußball-Landesligist Hansa Friesoythe mit dem 1:0 (0:0)-Auswärtserfolg beim Neuling TSV Wallenhorst für die 1:2-Hinspielniederlage rehabilitieren konnte – das entscheidende Tor des Tages fiel wie im Hinspiel in der Nachspielzeit. Damals ärgerte sich Hansa über das 1:2 durch Jan-Phillip Eckhardt in der 94. Minute, Friesoythe war diesmal zwei Minuten schneller.

Ein weiter Ball wurde auf den eingewechselten Jens Meyer geschlagen, der aus 20 Metern direkt abzog und flach ins lange Eck zur Entscheidung traf. „Ein toller Treffer – und mich freut es besonders, dass Jens getroffen hat. Er hatte es wegen seiner guten Leistungen fast in die Startelf geschafft. Als sich Ruben Cano eine Oberschenkelverletzung zugezogen hatte, ist er dann eingewechselt worden und hat uns den Sieg beschert“, sagte Co-Trainer Niko Remesch. Er sah eine ausgeglichene erste Halbzeit, in der Janek Siderkiewicz früh an Torwart Marc Hundelt mit einem Flachschuss gescheitert war (8.). Nach sehenswerter Kombination über Gerrit Thomes und Lucas Baumeister, traf Siderkiewicz den Ball nicht voll, sonst wäre Hansa wohl mit einer Führung in die Pause gegangen (35.). Die Hansa-Innenverteidigung mit Sven Laaken und Andre Thoben hatte den Gegner gut im Griff, der deshalb nur über Standards gefährlich werden konnte.

Auch nach der Pause litt die Partie unter dem böigen Wind und dem schwer bespielbaren Platz, so dass Torchancen selten bleiben. Es dauerte bis zur 65. Minute, ehe Baumeister mit einem Distanzschuss für Gefahr sorgte, aber knapp daneben zielte. Ansonsten spielte sich viel zwischen den Strafräumen ab, wurde bei Hansa der verletzte Torjäger Robert Plichta als Anspielstation vermisst. Aber es reichte ja auch so, wenn auch spät, zum vierten Auswärtserfolg und damit Platz sechs in der Tabelle.

Tor: 0:1 Meyer (90+2).

Hansa Friesoythe: Hackstette - Werner, Laaken, Thoben, Canizalez, Thomes, Mennicke, Cano (60. Meyer), Baumeister, Siderkiewicz, Jaedtke (80. Höhne).

Schiedsrichter: André Eikens (Dalum).

Jürgen Schultjan Lokalsport / Redaktion Münsterland
Rufen Sie mich an:
04471 9988 2806
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.