• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Fußball: Friesoyther verhindern Feier

17.06.2015

Friesoythe /Höltinghausen /Cloppenburg Spannung bis zum letzten Spieltag: Die Nachwuchs-Fußballer Hansa Friesoythes haben am Sonntag dafür gesorgt, dass sich erst am kommenden Wochenende entscheidet, wer Meister der C-Junioren-Bezirksliga II wird. Mit einem 3:1 (3:0)-Heimerfolg gegen den VfL Wildeshausen blieb das Team Tabellenführer SG Höltinghausen/Emstek auf den Fersen. Der hat bereits am Sonnabend zu Hause die U-14 des BV Cloppenburg 3:0 geschlagen und dank eines Ein-Punkte-Vorsprungs vor dem Spiel am Sonntag in Delmenhorst alle Trümpfe in der Hand.

SG Höltinghausen/Emstek - BV Cloppenburg U-14 3:0 (2:0). Die Gäste erspielten sich nach einer hektischen Anfangsphase die erste große Chance, die Torhüter Jan Rahenbrock mit einer Glanztat zunichte machte. Anschließend konnte die Spielgemeinschaft ihre Nervosität ablegen. Mit einem Doppelschlag in den letzten Minuten der ersten Hälfte brachte sich der Erste dann aber wieder auf Titelkurs: Alexander Morasch traf mit einem Distanzschuss zum 1:0 (32. Minute), und Steffen Hermes erhöhte Sekunden vor dem Halbzeitpfiff (35.).

Nach der Pause dauerte es nur weitere zwei Minuten, dann war das Spiel auch schon entschieden: Leon Tholen hatte mit einem sehenswerten Schlenzer zum 3:0 getroffen (37.). Im Anschluss sahen die Zuschauer noch einige Chancen, doch es blieb beim verdienten SG-Sieg.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

SG: Rahenbrock - Morasch (43. Weihs), Hermes, Thobe, Thölking, Krümpelbeck, Thobe, Richter (47. Olewiki), Backhaus, Tholen, Ferneding (25. Schulte/54. Schumacher).

Hansa Friesoythe - VfL Wildeshausen 3:1 (3:0). In der ersten Hälfte sorgte Hansa mit Zug zum Tor für Einbahnstraßenfußball: Sören Hinrichs zeichnete für die frühe Friesoyther Führung verantwortlich (3.), Fynn Siemer (12., 30.) legte nach.

Zwar wurde der VfL stärker und konnte in der 55. Minute auf 1:3 verkürzen, der Sieg der Gastgeber geriet aber nicht in Gefahr. Sie hatten noch zahlreiche Chancen. So traf etwa Hendrik Eihusen den Pfosten des Gäste-Gehäuses.

Steffen Szepanski Lokalsport / Redaktion Münsterland
Rufen Sie mich an:
04471 9988 2810
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.