• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Tennis: Für Nikolausdorfer reicht es nur zum Ehrenpunkt

12.12.2013

Cloppenburg Da war nichts zu machen: Der VfL Kloster Oesede war am Wochenende einfach zu stark für die Herren-30-Tennisspieler des TC Nikolausdorf-Garrel. Der Bezirksligist musste eine 1:5-Niederlage hinnehmen und spielt demnächst eine Klasse tiefer.

Herren 30, Bezirksliga, TC Nikolausdorf-Garrel - VfL Kloster Oesede II 1:5. Michael Wendeln (LK 17) traf auf einen Spieler der Leistungsklasse sieben und war dementsprechend deutlich unterlegen (1:6, 1:6). Aber auch Karl-Heinz Looschen (0:6, 0:6) und Klaus Tapken (2:6, 3.6) hatten keine Chance. Lediglich Arno Korte konnte sich durchsetzen. Er erkämpfte sich ein 6:2, 1:6 und 10:6. Im Doppel unterlagen Alexander Fleming/Wendeln klar (2:6, 1:6), während Volker Herrmann und Christoph Menke immerhin für ein enges Match sorgen konnten (2:6, 6:4, 8:10).

Herren 40, Verbandsklasse, BW Galgenmoor - TC Oyten 5:1. Josef Framme (6:0, 6:1), Ralf-Günter Wölbern (7:5, 6:3), Yousif Al-Rubaye (6:1, 6:0) und Josef Steinkamp (6:0, 6:4) ließen erst gar keine Spannung aufkommen. Schon vor den Doppeln war die Partie entschieden. So konnten sich Framme/Michael Feldhaus eine Niederlage (6:1, 3:6, 6:10) leisten. Al-Rybaye/Steinkamp sorgten dafür, dass dies der einzige Erfolg der Gäste blieb (6:4, 6:1).

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Oldenburger TB - Essener TV 4:2. Nach gutem Beginn musste Klaus Meiners sein Einzel doch noch abgegeben (5:7, 2:6). Stefan Kollmer gelang ein klarer Zwei-Satz-Sieg mit 6:3 und 6:2, Mario Bocklage (0:6, 1:6) und Carsten Vaske (1:6, 1:6) verloren allerdings umso deutlicher. Immerhin war noch ein Remis möglich. Aber Meiners/Vaske mussten in einem spannenden Doppel eine denkbar knappe Niederlage hinnehmen (6:4, 3:6, 8:10). Da war der Erfolg des Duos Kollmer/Bocklage (6:2, 6:1) nur Ergebniskosmetik.

Bezirksliga, SV Strücklingen - TV Lohne 3:3. Den ersten Satz konnte Jens Gralheer noch knapp im Tiebreak für sich entscheiden. In den Sätzen zwei und drei zog er dann aber den Kürzeren (7:6, 2:6, 6:10). Auch Andre Peters unterlag knapp – allerdings in zwei Sätzen (5:7, 4:6). Dieter Feldmann siegte nicht nur, er zeigte seinem Gegner auch noch deutlich die Grenzen auf (6:1, 6:1). Punkten konnte auch Andreas Engelmann, der ein abwechslungsreiches Match am Ende mit 4:6, 6:0 und 10:6 für sich entscheiden konnte. Auch im Doppel teilten sich die Mannschaften die Punkte. Engelmann/Peters verloren mit 3:6 und 5:7, während Feldmann/Michael Nickel den Platz nach einem 6:3 und 6:4 als Gewinner verließen.

Herren 50, Bezirksliga, SV Cappeln - Ahlhorner SV 5:1. Lediglich Uwe Ostendorf konnte sich nicht durchsetzen. Er verlor knapp (6:7, 4:6). Theo Tegenkamp musste hart kämpfen, um am Ende triumphieren zu können. Mit 7:6, 3:6 und 10:7 war er erfolgreich. Paul-Dieter Gayer (6:2, 6:0) und Günter Borchert (6:3, 6:0) hatten weit weniger Mühe. Auch die Doppel waren eine klare Angelegenheit für die Gastgeber: Ostendorf/Vogelsang (6:3, 6:4) fuhren einen ebenso klaren Sieg ein wie Tegenkamp/Gayer (6:2, 6:4).

TV Lohne - TV Bösel 2:4. In einem spannenden Match zog Wolfgang Bohnsack mit 6:4, 2:6 und 8:10 knapp den Kürzeren. Klaus Wohde (6:1, 6:2) und Wilfried Peter (6:0, 6:3) siegten in zwei Sätzen, während sich Rolf Rehling (5:7, 6:4, 10:7) erst im Match-Tiebreak durchsetzen konnte. Das Doppel Bohnsack/Wohde holte dann den wichtigen vierten Punkt (6:2, 6:2). Dieter Ordel und Peter Kuck gaben sich erst im Match-Tiebreak geschlagen (6:3, 4:6, 7:10).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.