• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Bw Galgenmoor: Albert Focke folgt auf Adem Ortac

26.04.2018

Galgenmoor Albert Focke ist neuer Vizepräsident des Sportvereins Blau-Weiß Galgenmoor. Die Mitglieder wählten den Marketingfachmann jetzt bei der Hauptversammlung einstimmig. Der Posten musste neu besetzt werden, da Adem Ortac nicht wieder angetreten war. Fockes Amtszeit läuft zwei Jahre.

An der Spitze des rund 860 Mitglieder starken Vereins steht weiterhin Präsident Roland Kühn. Zum Gesamtvorstand gehören auch Anneliese Kaßen (Vorsitzende Abteilung Gymnastik), Dieter Gerst (Fußball), Heinz Bahlmann (Tennis) und Schriftführer Bernd Stallmann.

Kühn zog in seinem Bericht ein positives Fazit zum zurückliegenden Vereinsjahr. Die finanzielle Situation bezeichnete der Präsident als derzeit gut. Der Verein verfüge jedoch über keine nennenswerten Rücklagen. Deshalb werde es im Zusammenhang mit dem Bau der städtischen Leichtathletikanlage und damit einhergehender nötiger eigener Investitionen unumgänglich sein, bei den Mitgliedern und Sponsoren um Spenden zu werben. Mit der nun in Angriff genommenen Umsetzung der Pläne im „Sportpark Galgenmoor“ sei es zudem nötig, die Nutzung der Liegenschaften des Vereins zu überdenken und gegebenenfalls weitere zu suchen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Den zum Teil dringenden Aufgaben müsse man sich stellen, so Kühn, der gemeinsam mit dem Vorstand den Verein im Hinblick auf dessen 50-jähriges Bestehen im Jahr 2022 „Schritt für Schritt zukunftsfit“ aufstellen will.

Nach einem ersten Besuch von Thomas Lotzkat, dem Fachmann für Sportentwicklung in der Sportregion, werde BW Galgenmoor deshalb zeitnah eine schriftliche Befragung der Mitglieder durchführen, um deren mögliche Wünsche in Bezug auf neue Sportangebote und die Nutzung der Vereins-Infrastruktur zu erfahren.

Ein wichtiger Schritt im Zukunftskonzept sei mit dem Entwurf einer neuen, modernen Satzung gelungen. In einer außerordentlichen Sitzung hätten die Mitglieder den Entwurf bereits genehmigt, nun warte man auf die Zustimmung des Registergerichts. In diesem Zusammenhang lobte der Präsident Bernd Stallmann und Hermann Schmitz, die den maßgeblichen Teil der Entwurfsarbeit übernommen hatten.

Der Verein wolle sich auch ein neues Logo geben. Der dafür ausgerufene vereinsinterne Wettbewerb sei noch nicht abgeschlossen. Der dafür zuständige Kevin Eveslage nehme gerne weitere Vorschläge entgegen, hieß es.

Als sehr wichtigen Zukunftsbaustein bezeichnete Kühn einen gemeinsamen Internetauftritt des Vereins. Bislang verfügten nur die beiden größeren Abteilungen Fußball und Tennis über eigene Internetseiten. Es müsse jetzt zeitnah ein gemeinsamer Auftritt für alle Angebote des Vereins her.

Auch das Thema Energie will der Vorstand nach ersten Überprüfungen im Blick behalten. Trotz derzeit niedriger Energiekosten müsse man weiter über eigene Strom- und Wärmeerzeugung nachdenken. Das Expertenwissen im Verein sei vorhanden. Man beabsichtige, dieses auch zu nutzen, so Kühn abschließend.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.