• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
Er ist neuer Präsident der Oldenburgischen Landschaft
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 29 Minuten.

Prof. Dr. Uwe Meiners
Er ist neuer Präsident der Oldenburgischen Landschaft

NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Hitzeschlachten führen zu wenigen Erfolgserlebnissen

03.07.2019

Galgenmoor /Essen /Löningen An diesem Wochenende hatten alle Tennis-Mannschaften mit extremer Hitze zu kämpfen. Sie zeigten dennoch beeindruckende Leistungen, auch wenn es nur zu einem 3:3 für die Damen 30 des Essener TV reichte.

Tennis, Damen Bezirksliga: BW Galgenmoor - TC Bad Essen 2:4. Im Einzel unterlagen Nadine Gohra (4:6, 4:6) und erst im Match-Tiebreak Sabrina Bittner (7:6, 2:6, 9:11) knapp. Janina Albers musste sich mit 1:6 und 3:6 geschlagen geben. Lediglich Henrike Gardewin siegte sicher mit 6:2 und 6:0. Da Gohra/Jaha Raaz (3:6, 0:6) ihr Doppel verloren, reichte der Sieg von Albers/Gardewin (6:2, 6:2) nicht mehr zum Remis.

Damen 30: Essener TV - Tennisverein Berenbostel 3:3. In den Einzeln siegten Nicole Kannen (6:2, 6:3) und Nicole Ostendorf (6:2, 6:1) glatt. Anna Middendorf (0:6, 7:5, 7:10) und Daniela Bruns (6:4, 5:7, 7:10) mussten sich jeweils knapp im Match-Tiebreak geschlagen geben. Im Doppel verloren Kannen/Melanie Budke nach einem spannenden Match zwar mit 6:2, 1:6 und 9:11, doch das zweite Doppel Ostendorf/Bruns (6:4, 6:1) rettete das Remis.

Damen 40, Verbandsklasse: TC Hagen - VfL Löningen 6:0. Svenja Leonhardt (6:0, 2:6, 1:6) und Rita Siemer (6:4, 4:6, 0:6) gaben sich in ihren Einzeln erst nach drei Sätzen geschlagen. Da Christiane Rolfes (4:6, 3:6) und Renate Steenken (3:6, 1:6) in zwei Sätzen unterlagen, war die Partie entschieden. Auch in den Doppeln gelang es dem Gast aus Löningen nicht mehr, sich durchzusetzen, weil Leonhardt/Rolfes (5:7, 4:6) und auch Siemer/Steenken (6:3, 0:6, 2:6) verloren.

Bezirksliga: Oldenburger TB - BV Kneheim 6:0. Heike Bergs (3:6, 6:4, 4:10) lieferte sich einen sehenswerten Kampf mit ihrer Kontrahentin. Trotz eines Rückstandes kämpfte sie sich im zweiten Satz durch und hatte erst im Match-Tiebreak das Nachsehen. Doris Kalyta-Koop konnte nur in Satz eins mit 4:6 dagegenhalten, den finalen Satz gab sie relativ glatt mit 2:6 ab.

Unglücklicher Spielverlauf bei Marlies Wienken, die sich in den Match-Tiebreak kämpfte und denkbar knapp unterlag (3:6, 6:3 und 8:10). Im ersten Satz fand Ruth Schumacher nicht ins Spiel und verlor mit 2:6. Ihre weitere Partie gestaltete sie zwar wesentlich offener, unterlag aber mit 6:7 im Tiebreak.

Damit war der Widerstand des BVK gebrochen. In den abschließenden Doppeln verpasste der OTB den Gästen dann noch die höchste Saison-Niederlage. Bergs/Kalyta-Koop (4:6, 2:6) unterlagen ebenso wie Wienken/Schumacher (2:6, 2:6).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.