• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Damen 30 des BV Kneheim sind gesichert

30.08.2018

Galgenmoor /Kneheim /Löningen Die Tennis-Damen von BW Galgenmoor machten in den Doppeln alles klar. Nach den Einzeln stand es gegen den TC Holte 2:2.

Tennis, Damen Bezirksliga: BW Galgenmoor - TC Holte 4:2. Das vorletzte Saisonspiel gewann Galgenmoor gegen den Tabellenletzten und sicherte den fünften Tabellenplatz ab. Nadine Gohra erkämpfte sich gegen die sechs Leistungsklassen tiefer eingestufte Kontrahentin einen Sieg mit 7:6 und 6:4. Sabrina Bittner (2:6, 2:6) und Jana Raaz (2:6, 6:2, 3:6) mussten sich ihren Kontrahenten recht deutlich geschlagen geben. Henrike Gardewin sorgte in einem spannenden Match mit 6:1, 3:6 und 6:4 für das 2:2 nach den Einzeln. Die stärkeren Doppel gaben den Ausschlag zugunsten Galgenmoors: Sowohl Janina Albers/Sabrina Bittner (6:3, 6:3) als auch Nadine Gohra/Henrike Gardewin (6:2, 6:0) sorgten für klare Verhältnisse.

Damen 30 Verbandsliga: BV Kneheim - MTV Jever 4:2. Gegen die weiterhin sieglosen Gäste holten sich die Kneheimer Damen 30 den erhofften doppelten Punktgewinn und sicherten sich endgültig den vierten Tabellenplatz.

Julia Wichmann lieferte ihre beste Saisonleistung ab. In einem überzeugenden Match agierte sie nach Belieben, ließ ihrer Kontrahentin keine Chance und siegte mit 6:0 und 6:1. Rita Looschen startete zwar etwas nervös, brachte ihrer Kontrahentin aber dennoch mit 6:0 und 6:1 eine deutliche Niederlage bei.

Lauf- und willensstark zeigte sich – wie so häufig – Christiane Mathlage. Im zweiten Durchgang konnte ihre Gegenspielerin die Auseinandersetzung zwar etwas offener gestalten, am Ende siegte Mathlage klar mit 6:1 und 6:3. Auf eine starke Kontrahentin traf Sonja Kramer. Gar nicht unzufrieden mit ihrer Vorstellung, hatte sie bei den Bigpoints aber regelmäßig das Nachsehen und verlor ihr Match mit 2:6 und 1:6.

Rita Looschen und Nachrückerin Claudia Sostmann mussten in ihrem Doppel trotz ihres recht guten Starts noch eine deutliche Niederlage mit 7:5, 0:6 und 2:6 hinnehmen. Das eingespielte Duo Julia Wichmann/Christiane Mathlage machte aber mit 6:0 und 6:2 den Sieg und damit endgültig den Klassenerhalt in der Verbandsliga perfekt.

Damen 40 Verbandsklasse: VfL Löningen - BW Delmenhorst 3:3. Mit diesem Remis sicherte sich der VfL Löningen den dritten Platz vor den Gästen und gleichzeitig den Klassenerhalt. Christina Wieborg (6:3, 6:1) und Svenja Leonhardt (6:4, 6:1) siegten in ihren Einzeln klar gegen ihre Kontrahentinnen.

Christiane Rolfes musste hingegen ihr Match verletzungsbedingt beim Stand von 4:6 und 5:4 abbrechen. Renate Steenken unterlag ihrer fünf Leistungsklassen höher eingestuften Kontrahentin deutlich mit 1:6 und 1:6.

In den Doppeln siegten Christiane Wieborg/Renate Steenken in einem spannenden Duell im Match-Tiebreak mit 6:7, 7:5 und 10:4, während Svenja Leonhardt/Simone Hellmann (1:6, 3:6) verloren, so dass es beim leistungsgerechten Remis blieb.

Herren 60 Verbandsliga: TV Varel - VfL Löningen 2:4. TV Süd Bremen - TC Nikolausdorf-Garrel 3:3. Punktgleich, aber wegen der geringeren Matchpunkte, kam der VfL am Ende auf Platz drei. Der TC Nikolausdorf-Garrel hat als Tabellensechster die Liga sicher gehalten.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.