• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Tennis: Galgenmoor steigt nach glattem Sieg auf

18.08.2010

KREIS CLOPPENBURG Überraschungssieg für Galgenmoor: Das in der 1. Bezirksliga spielende Männer-40-Team der Blau-Weißen hat am Wochenende einen 6:0-Erfolg beim TC Hundsmühlen gefeiert. Damit sicherte sich die Mannschaft des Cloppenburger Stadtteilclubs Platz zwei und zugleich den Aufstieg in die Verbandsklasse.

Männer, Verbandsliga: BW Galgenmoor - Oldenburger TeV III 2:4. Ingo Antons, Spielertrainer des Meisters und Landesliga-Aufsteigers, zeigte trotz anfänglicher Schwierigkeiten im ersten Durchgang eine souveräne Leistung und gewann sein Einzel klar mit 7:5 und 6:0. Sebastian Strehle stand seinem Teamkollegen in nichts nach. Er überzeugte mit einer fast fehlerfreien Leistung (6:1, 6:2). Michael Engelmann verlor dagegen klar mit 2:6 und 1:6. Robin Filor zeigte Kampfgeist, nachdem er den ersten Satz verloren hatte. Doch er musste sich letztlich in drei Sätzen geschlagen geben (2:6, 6:4 und 5:7).

Die Oldenburger entschieden die Partie in den Doppeln. Cloppenburgs Duo Sebastian Strehle/Simon Tapken verlor (4:6, 3:6), das Doppel Michael Engelmann/Robin Filor 2:6, 6:7.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Männer 30, Verbandsklasse: Essener TV - BW Hollage 6:0. Klaus Meiners musste sich zwar im Tiebreak des zweiten Satzes geschlagen geben, konnte sich aber noch mit 6:2, 6:7 und 6:4 durchsetzen. Andreas Ostendarp (7:5, 6:2) und Franz-Josef Moormann (6:0, 7:5) gewannen, obwohl sie teilweise große Probleme hatten. Carsten Vaske siegte kampflos. Hollage war nur mit drei Spielern angereist. Das Doppel Klaus Meiners/Carsten Vaske feierte einen 6:2, 6:4-Erfolg. Den zweiten Doppelpunkt sicherte sich der ETV kampflos. Damit beendete Essen die Saison als Sechster.

TC Gehlenberg - TV Liener 3:3. Gehlenbergs Rolf Meemken (6:3, 6:3) und Stefan Kramer (6:2, 6:2) gewannen in jeweils zwei Sätzen gegen Dirk Schwalenberg und Stefan Lücking. Dagegen mussten Ralf Meyer (1:6, 2:6) und Frank Breyer (1:6, 5:7) gegen Lieners Jens Meyer und Jens Brinkmann klare Niederlagen einstecken.

Gehlenbergs Doppel Rolf Meemken und Frank Breyer (6:4, 7:5) verloren gegen Jens Meyer und Jens Brinkmann. Ihre Teamkollegen Ralf Meyer und Stefan Kramer (1:6, 4:6) mussten allerdings eine Niederlage gegen das Duo Dirk Schwalenberg/Markus Schute hinnehmen.Gehlenberg landete damit auf den sechsten und Liener auf dem dritten Tabellenplatz.

1. Bezirksliga, TC Bersenbrück - VfL Löningen 3:3. Guido Thöle (6:2, 6:4) konnte mit einem klaren Zwei-Satz-Sieg punkten, während Frank Rump (7:5, 4:6, 6:4) Konditionsstärke beweisen musste. Carsten Thomes (0:6, 1:6) und Thomas Wessner (1:6, 4:6) kassierten jeweils eine klare Zwei-Satz-Niederlage.

Das Doppel Guido Thöle/Frank Rump (6:3, 6:3) holte Löningens dritten Punkt, wohingegen Carsten Thomes und Thomas Wessner (0:6, 0:6) ihren Kontrahenten nichts entgegenzusetzen hatten. Damit belegt der VfL Platz zwei.

Männer 40, 1. Bezirksliga: Blexer TV - Essener TV 6:0. Empfindliche Niederlage für den Essener TV: Matthias Bocklage (3:6, 2:6), Guido Coldehoff (2:6, 1:6) und auch Uwe Pawelleck (3:6, 1:6) hatten in ihren Einzeln keine Chance. Sie verloren jeweils in zwei Durchgängen. Andreas Uhlhorn (4:6, 7:6, 3:6) konnte zwar den zweiten Satz im Tiebreak für sich entscheiden, musste sich aber ebenfalls geschlagen geben.

Auch die Doppel waren eine klare Angelegenheit für die Gastgeber. Matthias Bocklage /Ulrich Tiemann (4:6, 4:6) sowie Guido Coldehoff/Uwe Pawelleck (2:6, 1:6) verloren jeweils in zwei Sätzen. Essen beendet die Saison als Letzter.

TC Hundsmühlen - BW Galgenmoor 0:6. Josef Framme (6:0, 2:6, 6:0) und Klemens Timme (1:6, 6:3, 6:4) gewannen jeweils in drei Durchgängen. Dagegen ließen Ralf-Günter Wölbern (6:2, 6:2) und Josef Steinkamp (6:0, 6:1) ihren Kontrahenten keine Chance.

Galgenmoors Spieler um Mannschaftsführer Josef Steinkamp witterten ihre Aufstiegschance und gingen konzentriert, motiviert und engagiert in die Doppel. Und die Duos Klemens Timme/Ralf-Günter Wölbern (6:4, 6:2) sowie Josef Framme/Bernhard Köster (6:2, 6:4) schafften die Sensation. Nach dem Aufstieg im Winter wiederholten sie den Erfolg im Sommer.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.