• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

A-Juniorinnen: Auf Stau folgt Vollgas-Handball der Garrelerinnen

12.10.2017

Garrel Zurzeit sind die A-Junioren-Handballerinnen des BV Garrel in der Herbstferien-Pause, sie dürften sich aber schon auf die nächsten Spiele freuen. Schließlich haben sie vor der freien Zeit für einen echten Krimi mit eigenem Happy End gesorgt und sich so eine gute Ausgangsposition für die kommenden Wochen verschafft. Mit 4:2-Punkten sind sie als Tabellenvierter Teil der Spitzengruppe in der Oberliga-Vorrunde Nord, nur einen Punkt hinter Spitzenreiter VfL Oldenburg.

Vor der Pause hatte es das Team der Trainerin Maike Deeben mit einem Gegner zu tun bekommen, der es am Spieltag alles andere als leicht hatte. Der TV Oyten hatte nur neun Spielerinnen zur Verfügung, stand bei der Anreise im Stau und musste dann auch noch mit dem Garreler Vollgas-Handball klarkommen.

So startete der BVG richtig gut, führte 3:0 (3. Minute) und 6:3 (6. Minute). Allerdings kam der Gast anschließend heran und in der 14. Minute zum Ausgleich (7:7).

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Doch die offensive Abwehr der Garrelerinnen vor einer gut aufgelegten Julia Thoben-Göken im Tor sorgte dafür, dass sich der BVG anschließend wieder absetzen und mit einer 17:13-Führung in die Pause gehen konnte.

Diesen Vorsprung bauten die Garrelerinnen noch leicht aus (24:19, 40. Minute), aber der kleine Kader des Gegners zeigte großen Kampfgeist. Zudem spielte Oytens Kreisläuferin Jasmin Johannesmann groß auf. Die Garrelerinnen bekamen sie nicht in den Griff, und da sie auch noch hektisch wurden, sah es plötzlich doch noch so aus, als könnte Oyten Punkte erbeuten. In der 49. Minute war der TVO auf 26:27 dran, in der 57. Minute stand es 30:31 aus Sicht der Gäste.

So wurden die letzten 40 Sekunden Spielzeit zum Krimi: Nach einer vergebenen Wurfmöglichkeit des BVG landete eine Ecke in den Armen des Gegners, der allerdings wiederum Katharina Fitze anspielte. Die passte auf Lara-Sophie Meyer auf Linksaußen, deren Wurf vier Sekunden vor Schluss zum 32:31-Sieg im TVO-Tor einschlug.

„Das war ein ansehnliches A-Jugend-Spiel, das in den letzten Minuten an Dramatik kaum zu überbieten war“, sagte Maike Deeben. „Sieht man den Verlauf, war es ein verdienter Sieg der engagierten Garreler Mädels.“

BVG: Thoben-Göken - Kohler, Fragge (9/1), Hülskamp (2), Hinxlage (2), Fitze (5/2), Meyer (6), Böckmann (3), Gerken (2), Meemken (n. e.), Hochartz (3), Burhorst.

Steffen Szepanski Lokalsport / Redaktion Münsterland
Rufen Sie mich an:
04471 9988 2810
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.