• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Markt
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • LocaFox
  • Shop
  • Events
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Talente sichern sich Trophäe

13.10.2017

Garrel /Ahlen Sie waren ja eigentlich nur dort, um sich auf den „Länderpokal 2018“ vorzubereiten, haben dann aber gleich schon mal einen großen Pokal mit nach Hause gebracht. Die Spielerinnen der Auswahl des Handballverbands Niedersachsen (HVN) konnten vor Kurzem in Ahlen glänzen. In dem Vorbereitungsturnier auf den „Länderpokal“ bereiteten die Niedersächsinnen des Jahrgangs 2001 und jünger ihren Gegnern nicht nur große Probleme, sie gewannen sogar gleich alle Spiele. Und das zur Freude des BV Garrel. Schließlich hatten mit Lara-Sophie Meyer und Lisa Noack zwei Talente des Vereins ihren Anteil an dem Erfolg. „Das ist nicht nur eine tolle Auszeichnung für die Mädels, sondern auch für die Qualität der Jugendarbeit des BV Garrel“, freute sich Maike Deeben, A-Juniorinnen-Trainerin des BVG.

Neben dem späteren Siegerteam und den Gastgeberinnen, den Talenten des Handballverbands (HV) Westfalen, nahmen der HV Niederrhein, der HV Sachsen-Anhalt und der HV Mittelrhein an der Veranstaltung im Jeder-gegen-jeden-Modus mit 48-minütigen Partien teil.

Rein ins Turnier ging es für Niedersachsen mit dem Spiel gegen Mittelrhein, in dem Lisa Noack drei Treffer zu einem 29:24-Sieg der HVN-Auswahl beisteuerte.

Anschließend ließ sich Team Niedersachsen auch von Sachsen-Anhalt nicht stoppen. Ganz im Gegenteil: Die HVN-Auswahl rauschte förmlich zu einem 33:18-Erfolg. Lara-Sophie Meyer und Lisa Noack hatten je zweimal ins Tor des Gegners getroffen.

Und auch das Duell mit der Auswahl Niederrhein wurde für die HVN-Talente kein Reinfall. Auch ohne Tore der BVG-Spielerinnen setzten sich die Niedersächsinnen mit 23:20 durch.

Im letzten Spiel gegen die Gastgeberinnen hätte schon ein Remis zum Turniersieg gereicht, da sich der HV Westfalen zuvor ein Unentschieden geleistet hatte. In einer Schlussphase, die richtig spannend wurde, sicherte sich das HVN-Team dann aber sogar einen 22:21-Sieg. So präsentierten die BVG-Talente, die im letzten Spiel torlos blieben, schon vor dem eigentlichen Ziel „Länderpokal“ eine ansehnliche Trophäe.

Weitere Nachrichten:

BV Garrel | BVG