• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

BV Garrel gewinnt Saisonfinale

03.06.2019

Garrel /Altenoythe In der Fußball-Bezirksliga hat der BV Garrel am Samstag sein letztes Saisonspiel gewonnen. Die Garreler besiegten daheim den SV Altenoythe 2:1 (1:1). Die Garreler legten einen guten Auftritt hin. Sie erspielten sich eine Vielzahl an Strafraumszenen. Bereits nach zwei Minuten forderten die Garreler einen Foulelfmeter. „Patrick Looschen ist im Strafraum gehalten worden“, meinte Garrels Betreuer Andreas Timmermann. Aber der Schiedsrichter ließ weiterspielen.

Vier Minuten später kamen die Altenoyther, die auf Konter setzten, zu einer Chance. Maik Nirwing versuchte sein Torkonto zu erhöhen. Allerdings hatte Garrels Keeper Raffael Koschmieder etwas dagegen und entschärfte den Versuch des Angreifers.

In der 25. Minute stachen jedoch die Altenoyther Trümpfe. Christian Hillje spielte einen Zuckerpass auf Nirwing. Dieser beförderte den Ball zwar an den Pfosten, aber der mitgelaufene Artur Lazowski staubte zur Führung ab. In der Nachspielzeit der ersten Halbzeit musste sich der Torschütze auswechseln lassen. Ein paar Minuten zuvor war es zu einem Pressschlag zwischen Lazowski und Koschmieder gekommen. Während Koschmieder weiterspielen konnte, signalisierte Lazowski, dass er runter musste (45.+4). Nur sechzig Sekunden später bekamen die Garreler einen Foulelfmeter zugesprochen, den Tobias Voßmann verwandelte.

In der zweiten Halbzeit seien die Garreler laut Timmermann spielbestimmend gewesen. Ihre größte Chance, in Führung zu gehen, besaßen sie in der 73. Minute. Es war sogar eine Doppelchance gewesen. Esmir Zejnilovic scheiterte zweimal am Altenoyther Torhüter Joscha Wittstruck. „Da hat Wittstruck glänzend pariert“, zollte Timmermann dem gegnerischen Akteur seinen Respekt. Die Altenoyther versuchten auch ihr Glück, um in Führung zu gehen. Nirwing prüfte Koschmieder. Der Garreler hatte seine Hausaufgaben gemacht und entschärfte den Ball (80.). Aber die Garreler zogen kurz vor Schluss noch einen Pfeil aus dem Köcher. Nermin Becovic gelang das 2:1 (86.). „Das war ein verdienter Sieg“, so Timmermann, der nach zwanzigjähriger Betreuertätigkeit beim BVG aufhört.

Tore: 0:1 Lazowski (35.), 1:1 Voßmann (45.+5, Foulelfmeter), 2:1 Nermin Becovic (86.).

BV Garrel: Koschmieder - Hasanbasic, Patrick Looschen, Meyer, Pascal Looschen, Walker, Zejnilovic (75. Semir Becovic), Becovic, Voßmann (55. Fink), Diekmann, Pham (64. Bauer).

SV Altenoythe: Wittstruck - Müller, Andre Brünemeyer, Blancke, Langen (29. Tholen), Philipp Menke, Hillje, Stefan Brünemeyer (25. Willhoff), Grammel, Lazowski (45+4 Eilers), Nirwing.

Schiedsrichter: Mecklenborg (Ofenerdiek).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.