• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Rund 400 Tänzerinnen am Start

20.04.2018

Garrel /Beverbruch Ein Großereignis steht der DJK Beverbruch am kommenden Sonntag, 22. April, ins Haus. In der Garreler Sporthalle an der St.-Johannes-Straße 13 richtet die DJK erstmals den Vorentscheid Nord der Bezirke Lüneburg und Weser-Ems des diesjährigen Niedersachsen-Cups DTB-Dance aus. Knapp 400 Tänzerinnen zeigen an diesem Tag ihr Können in der freien Tanzgestaltung mit vielseitigen Themenchoreografien unter den Richtlinien des Deutschen Turnerbundes (DTB).

Die 37 Gruppen in den Alterskategorien Kinder, Jugend, 18 Jahre und älter, 30 Jahre und älter sowie bei den ab 40-Jährigen werden vom lizensierten 15-köpfigen Kampfgericht in der A-Note (Choreografie) und in der B-Note (Ausführung) professionell bewertet. Alina Mahlstedt wird in Garrel erstmalig auch als NTB-Kampfrichterin agieren. Sie hatte kürzlich ebenso wie Sophia Krogmann die Prüfungen zur Kampfrichterin bestanden.

Neben den hiesigen Vereinen Garrel – die Garreler starten mit der Gruppe „Die coolen Hühner“ –, Bösel, Bunnen und Beverbruch reisen Tänzerinnen aus Wildeshausen, Etelsen, Oldenburg, Hundsmühlen und Wilhelmshaven an. Zuschauer ab sechs Jahren können für drei Euro den Qualifikationswettkampf auf hohem Niveau zwischen 10 und 16 Uhr in der Sporthalle verfolgen. Ab etwa 15 Uhr stehen die Finals auf dem Programm, die Siegerehrung ist auf 16 Uhr terminiert.

Für Kinder unter sechs Jahren ist der Eintritt kostenlos. Diverse Speisen und kalte Getränke können im Eingang sowie vor der Sporthalle erworben werden. Ein Kaffee- und Kuchenbüffet wird in der Mensa der Oberschule Garrel angeboten.

Die Beverbrucher DJK-Gruppe geht mit neun Gruppen ins Rennen: Am Start sind bei den Kindern „Rhythm“, in der Jugend starten „Invincible“, „Unpredictable“, „Impressive“ und „eXperience“; in der Gruppe 18+ starten „UniQue“, „astonish“ und „Black Smoke“, „UneXpected“. Letztere Gruppe mit Trainerin Evelyn Walker wird mit ihrer Choreografie „Terror“ den Schlusspunkt der Auftritte setzen.

Die „Minis“ der DJK Beverbruch haben dort ihren ersten Auftritt. Sie werden den Eröffnungstanz tanzen. Alle Tänzerinnen hatten sich in den vergangenen Wochen intensiv auf den Auftritt vorbereitet und jede freie Hallenzeit genutzt.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.