• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Garrel-Beverbruch ist Herbstmeister

10.12.2013

Cloppenburg Die Tischtennis-Damen des SV Molbergen bleiben Schlusslicht in der Bezirksoberliga Süd. Die Herren des Molbergen II gewannen das Derby beim VfL Löningen mit 9:7.

Tischtennis, Damen Landesliga: Hoogsteder SV - BW Ramsloh 5:8. Die Weihnachtsfeier vom Vorabend in den Knochen, tat sich Ramsloh einigermaßen schwer. Hoogstede wandelte einen 1:3-Rückstand mit drei Einzelsiegen in eine 4:3-Führung um. Erst ein hauchdünner 12:10-Sieg im fünften Satz von Ina Mut gegen Katrin Hindriks brachte den Gast auf die Siegerstraße zurück. Ina Mut, Anne Wilkens und Emma Haske waren je zweimal erfolgreich.

BW Ramsloh - SV Wissingen II 5:8. Beim dritten Auftritt nach dem Weihnachtspokal am Freitag und dem Auswärtsspiel in Hoogstede reichten die Kräfte am Sonntagmorgen nicht zum Punktgewinn gegen Wissingen. Mit zwei Siegen in den Doppeln und dem Einzelpunkt lief zunächst alles nach Plan. Nach vier Niederlagen reichten die Siege Ina Muts und Anastasia Peris’ nicht mehr, um die Niederlage abzuwenden.

Bezirksoberliga Süd: TSG Dissen II - SV Molbergen 8:3. Molbergen trägt die rote Laterne ins neue Jahr. Mit ersatzgeschwächter Mannschaft erfüllten sich die Hoffnungen auf einen Punktgewinn gegen den Tabellennachbarn nicht. Claudia Fasold (2) und Nadine Bahlmann siegten.

Bezirksklasse Cloppenburg/Vechta: SV Molbergen III - TV Dinklage II 8:1. Ohne Probleme festigte Molbergen III den dritten Tabellenplatz. Nicole Witt gönnte den Gästen einen Ehrenpunkt.

Herren Bezirksliga Ost: SV Höltinghausen - TSG Hatten-Sandkrug 8:8. Durch dieses Remis rutschte Höltinghausen auf Platz drei ab. Einzelpunkte gab es nur durch Florian Henke (2), Matthias Tapken (2) und Mathias Zurhake. Martin Meckelnborg musste seine Einzelspiele erneut kampflos abgeben.

1. Bezirksklasse Cloppenburg/Vechta: TTV Garrel-Beverbruch - BW Langförden II 8:8. Trotz des Punktverlustes wurde der TTV Garrel-Beverbruch Herbstmeister vor den punktgleichen Lohnern. Großen Anteil am Remis hatten die Ersatzspieler Steffen Gerken (1) und Robert Tapken mit zwei hart erkämpften Einzelsiegen sowie der ungeschlagene Holger Gardewin. Andreas Lüken und Norbert Rolfes waren je einmal erfolgreich.

VfL Löningen - SV Molbergen II 7:9. Vier gewonnene Doppel bescherten der Molberger Reserve einen glücklichen Sieg beim Kreiskonkurrenten Löningen. Matchwinner war der Kreislehrwart Patrick Scheper mit seinen Siegen gegen Reinhard Lampe und Alexander Kostka. Beim Gastgeber glänzte Stephan Peters mit zwei Einzelsiegen.

2. Bezirksklasse Cloppenburg/Vechta: Post SV Cloppenburg - TTV Garrel-Beverbruch II 9:1. Der PSV Cloppenburg verpasste die Herbstmeisterschaft knapp, bleibt aber zusammen mit Lutten II unerbittlicher Verfolger des punktgleichen BV Essen. Peter Lenz leistete sich gegen Andre Hoeck einen Ausrutscher.

STV Sedelsberg - BV Essen II 3:9. Essens Reserve brachte die Herbstmeisterschaft unter Dach und Fach. Lennard Hilgefort und Steffen Reimann holten je zwei Punkte. Für Sedelsberg, das in der Rückserie auf den spielstarken rumänischen Nachwuchsspieler Christof Sek bauen kann, holte Markus Dumstorff einen Einzelpunkt.

TTV Garrel-Beverbruch II - OSC Damme II 9:6. Die Garreler Reserve zeigte sich nach der deutlichen Niederlage gegen Cloppenburg gut erholt und verteidigte gegen den Tabellennachbarn erfolgreich den vierten Tabellenplatz.

Jungen, Bezirksliga Süd: TTSV 09 Delmenhorst - SV Molbergen 8:1. Nach zwei zum Teil unglücklich verlorenen Doppeln lief es auch in den Einzeln nicht gut. Lediglich Hendrik Hogertz konnte einen Einzelsieg verbuchen.

Bezirksklasse Ost: STV Barßel II - VfL Wittekind Wildeshausen 7:7. Durch dieses Remis büßte die Barßeler Reserve den zweiten Tabellenplatz ein. Nach einer 5:0-Führung lief nichts mehr. Nach sechs Niederlagen in Folge retteten Nico Burlager und Kevin Rojk das Remis.

Mädchen, Bezirksliga Süd: BW Hollage - SV Peheim-Grönheim 8:4. Peheim blieb trotz vieler guter Ansätze auch im letzten Vorrundenspiel sieglos. Mariele Wernke bestätigte mit drei Einzelpunkten ihre starke Form. Kerstin Koopmann musste sich nach einem Punktgewinn zweimal knapp geschlagen geben.

STV Barßel - SC Union Emlichheim 7:7. Das Spitzenspiel verlief sehr ausgeglichen. Die Überlegenheit im oberen Paarkreuz mit Anna Siekmann und Anne-Sophie Lütjes konnten die Gäste durch Vorteile im unteren Paarkreuz ausgleichen. Barßel bleibt wegen des besseren Punktverhältnisses vorne und ist daher Herbstmeister.

Schüler Bezirksliga: SpVgg Brandlecht-Hestrup - STV Barßel 6:8. Mit einer tollen Mannschaftsleistung gewann Barßel das Spitzenspiel. Das Team ist jetzt punktgleich mit dem Tabellenführer. Matchwinner war Julian Harms mit drei Einzelsiegen und dem Erfolg im Doppel an der Seite von Tim Deeken.

Herren Kreisliga: Post SV Cloppenburg II - SV Molbergen III 2:9. Die Postler blieben auch im letzten Vorrundenspiel ohne Sieg und müssen sich große Sorgen um den Klassenerhalt machen.

BW Ramsloh II - SV Höltinghausen II 8:8. Die sehr ausgeglichene Partie fand keinen Sieger.

TTV Cloppenburg II - DJK TuS Bösel 9:6. Mit den überragenden Andreas Kuhlen und Frank Lunze behielt der TTV trotz des Fehlens von Thomas Plewa die Oberhand.

TTC Staatsforsten - SF Sevelten 9:4. Die Sportfreunde bleiben nach der erwarteten Niederlage in Staatsforsten tief im Tabellenkeller stecken.

Hansa Friesoythe - VfL Löningen II 6:9. Mit einem knappen Sieg verbesserte sich die VfL-Reserve auf den Relegationsplatz.

SF Sevelten - Hansa Friesoythe 9:5. Auch bei den Sportfreunden kam das Hansa-Team unter die Räder. Harry Föcke und Udo Mählmann blieben ungeschlagen.

1. Kreisklasse: SV Petersdorf - SV Höltinghausen III 9:0. Der Herbstmeister ließ auch im letzten Hinrundenspiel nichts anbrennen.

SV Gehlenberg-Neuvrees II - TTV Garrel-Beverbruch III 1:9. Garrel-Beverbruch verbesserte sich durch den klaren Sieg in Gehlenberg auf den vierten Tabellenplatz.

TTV Garrel-Beverbruch III - DJK Bösel II 9:6. Die Böseler Reserve musste bei den hoch motivierten Garrelern eine weitere Niederlage hinnehmen. Nur Johannes Kurmann und Michael Lenzschau konnten ihre Spiele für sich entscheiden. Beim Gastgeber glänzte Frank Meiners mit doppelten Punkten.

2. Kreisklasse: SV Höltinghausen IV - SV Peheim-Grönheim 1:7. Die mit Spannung erwartete Spitzenpartie verlief einseitig. Mit der Erfahrung aus vielen Jahren Bezirksklasse bestimmte der Gast das Geschehen. Nur Rico Frank konnte gegen Martin Wernke einen Punkt erwirtschaften.

Jungen Kreisliga: SV Peheim-Grönheim - SV Petersdorf 0:8. Auch ein 8:0 reichte Petersdorf nicht, um Barßel III von der Spitze zu verdrängen.

STV Barßel IV - TTV Garrel-Beverbruch 8:5. Mit Hilfe des spielstarken Schülerersatzspielers Julian Harms gelang der Barßeler Vierten ein knapper Sieg.

TTC Staatsforsten - SV Peheim-Grönheim 8:4. Trotz der sehr unglücklichen Niederlage gegen den überragenden Steffen Abeln war Franz Pundt der Matchwinner.

TTV Cloppenburg - SV Molbergen II 8:1. Die Molberger konnten nur ein Doppel gewinnen.

BV Essen - TTV Garrel-Beverbruch 8:4. Zwei gewonnene Doppel brachten die Essener Jungen früh auf die Siegerstraße. Für Garrel gewann Carlo Pundt alle drei Einzel.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.