• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

BV Garrel: Ivankic springt ein

05.09.2018

Garrel Nach dem Rücktritt von Marcel Wolff als Trainer des Fußball-Bezirksligisten BV Garrel am Montagabend läuft die Suche nach einem Nachfolger auf Hochtouren. „Wir sind dran“, sagte Garrels sportlicher Leiter Zvonimir Ivankic am Dienstag im Gespräch mit der NWZ.

Vorerst springt Ivankic als Interimscoach ein. Er komme auf Dauer für den Trainerposten aber nicht infrage. „Interimsmäßig ja, um die Zeit bis zur Installierung des neuen Trainers zu überbrücken. Aber ich würde gerne sportlicher Leiter bleiben“, betonte Ivankic. Wolff war seit dem Juli 2016 auf der Garreler Kommandobrücke tätig. Mit Wolff trat auch sein „Co“ Ingo Müller zurück.

Unter dem Gespann Wolff/Müller starteten die Garreler stark, ehe der Faden riss. „Warum wir in den jüngsten Partien immer solche Schwankungen gezeigt haben, ist mir ein Rätsel“, sagte Ivankic. Er bezeichnete Wolff als einen akribischen Arbeiter, mit dem er gerne zusammengearbeitet habe. Viel Zeit zum analysieren bleibe jedoch nicht. „Unsere Konzentration liegt jetzt auf dem Goldenstedt-Spiel“, sagt Ivankic, der sich am Dienstagabend mit dem BVG-Vorstand traf, um über mögliche Trainerkandidaten zu beraten.

Derweil gab Wolff eine Stellungnahme zu seinem und Müllers Rücktritt ab: „Wir konnten beide nicht länger akzeptieren, dass unsere Arbeit als Alibi herhalten musste. Wir bedanken uns von ganzem Herzen beim Vorstand, ganz besonders bei Frank Janssen, allen Betreuern, den Altherren, den kleinen und großen Helfern im Umfeld, denn wir haben auch sehr schöne persönliche Beziehungen in Garrel knüpfen dürfen. Dafür sind wir sehr dankbar. Wir wünschen dem Verein und der Mannschaft für die Zukunft alles Gute und dass sie als Gemeinschaft erfolgreich werden.“

Weitere Nachrichten:

BV Garrel

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.