• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Fußball-Bezirksliga: Patrick Looschen nervt Emstekerfeld besonders

14.08.2017

Garrel /Emstekerfeld Es gibt Fußballer, die können einen Gegner 90 oder mehr Minuten lang nerven. So ein Akteur ragte beim 3:0 (1:0)-Erfolg des Fußball-Bezirksligisten BV Garrel gegen den TuS Emstekerfeld heraus.

Nicht nur, dass Patrick Looschen zwei der drei Treffer selbst erzielte und das Führungstor vorbereitete. Es war auch die Art und Weise, wie er an diesem Nachmittag den TuS ein ums andere Mal narrte und dafür sorgte, dass der Geheimfavorit der Liga wie schon im Vorjahr (1:4) deutlich verlor.

Ein Lupfer von Henrik Engelbart war die einzige, eher harmlose Herausforderung vor der Pause für Garrels Keeper Maik Nordenbrock, dessen Vorderleute sehr zweikampfstark auftrumpften und so dem Gast keine erfolgreichen Kombinationen erlaubten.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

In der 23. Minute schlug der überragende Patrick Looschen erstmals zu. Gleich die halbe TuS-Abwehr ließ er stehen, bediente den unbewachten Halil Sat schulmäßig, so dass der aus kurzer Distanz zur 1:0-Pausenführung vollenden konnte.

Nach der Pause erhöhte Emstekerfeld, das nun zusätzlich Linus Funke als Stürmer brachte, den Druck, aber Garrel hielt dagegen und schlug in der 62. Minute erneut zu. Philipp Hermes eroberte im Mittelfeld den Ball, schickte Patrick Looschen, der auf seiner Reise zum 2:0 mehrere Abwehrspieler austrickste und auch Torwart Nils Kordon umkurvte.

Drei Minuten später stand die Partie aber auf der Kippe. Raphael Looschen foulte Funke im Strafraum, doch den fälligen Elfmeter setzte Andreas Oer neben das Tor. Ein 1:2 hätte für Spannung sorgen können. Die beseitigte drei Minuten später Patrick Looschen, als er einen Konter über Amir Hasanbasic, Yannik Bauer und Halil Sat zum 3:0-Endstand verwertete.

Angesichts der Spielanteile und der Tormöglichkeiten geht der Sieg auch in dieser Höhe in Ordnung. So konnte der BV Garrel seine zuletzt gute Form auch beim Saisonstart unter Beweis stellen, während der TuS Emstekerfeld einen deutlichen Dämpfer erhielt.

Tore: 1:0 Sat (23.), 2:0, 3:0 Patrick Loschen (62., 68.).

BV Garrel: Nordenbrock - Schöning, Diekmann, Hasanbasic (71. Mers), Meyer, Pascal Looschen, Hermes, Sat, Raphael Looschen, Siemer (46. Bauer), Patrick Looschen (80. Ferneding).

TuS Emstekerfeld: Kordon - Nöh, Kellermann, Pleye, Wedemeyer (67. Witt), Niemann, Schumacher (46. Funke), Oer, Backhaus, Blömer, Engelbart.

Schiedsrichter: Frederick Blancke (Oldenburg).

Jürgen Schultjan Lokalsport / Redaktion Münsterland
Rufen Sie mich an:
04471 9988 2806
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.