• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Gute Zeiten zum Saisonende

02.12.2019

Garrel /Essen Zum Abschluss der Wettkampfsaison 2019 waren drei Läufer des BV Garrel in Essen am Start. Bei idealen Laufbedingungen wurden auf der Uferpromenade am Baldeneysee die Strecken zehn Kilometer und der Halbmarathon als Wendestrecken angeboten.

Torsten Schwalm startete mit insgesamt 613 Teilnehmern beim Zehn-Kilometer-Lauf. Er absolvierte die Strecke in 47:32 Minuten (Platz 239 mit einem Durchschnitt von 4:45 Minuten je Kilometer). Mit dieser Zeit war er sehr zufrieden. „Die Form geht wieder aufwärts“, war sein Kommentar nach dem Zieleinlauf.

Beim Halbmarathon waren Matthias Schäfer und Ludger Wiese zusammen mit 336 Teilnehmern am Start über die 21,0975 Kilometer lange Strecke. Ein sehr gutes Rennen lief Ludger Wiese mit konstanten 4:34 Minuten je Kilometer, was eine Endzeit von 1:36:37 Stunden bedeutete (53. Gesamtplatz und 2. Altersklasse M-60). Matthias Schäfer, der nach längerer Verletzungspause erstmals in diesem Jahr beim Halbmarathon am Start war, kam mit einer sehr guten Endzeit von 1:39:25 Stunden als 77. (5. Altersklasse M-55) ins Ziel.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.