• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Veranstaltung soll jetzt alle zwei Jahre stattfinden

08.03.2019

Garrel /Falkenberg Zum zweiten Mal fand ein Kooperationsturnier der Reit- und Fahrgemeinschaft Falkenberg und des Reitervereins St. Hubertus Garrel statt. Von früh morgens bis in den Abend hinein wurden insgesamt sechs Spring-Prüfungen abgehalten. Höhepunkt war das M*-Stechen. Künftig sei ein Turnier dieser Art für alle zwei Jahre geplant, so die Turnierleiter.

„Es ist ein besonderes Turnier“, berichtete Turnierleiter Andreas Lange. „Durch die zwei Infrastrukturen der Vereine ist der nötige Rahmen für ein professionelles Springturnier gegeben.“ Bewusst finde das Turnier zu Beginn des Jahres statt, damit die Reiter ihre Pferde in Gang bringen könnten.

„Das Turnier wird sehr gut angenommen“, freuten sich auch die Turnierleiter Gerd Bookjans und Uwe Hannöver. „Die Reiter sind mit den Bedingungen bei uns sehr gut zufrieden.“ Ein reibungsloser Ablauf sei vor allem durch die vielen ehrenamtlichen Helfer möglich.

Durch die Kooperation der beiden Vereine werden den Reitern darüber hinaus eine ordentliche Abreithalle sowie eine gute Veranstaltungshalle geboten. Vorteil des frühen Termins: Es fänden noch nicht viele Turniere statt, deshalb habe man einen großen Einzugskreis. „Viele Reiter kommen allerdings aus unserer Region“, bestätigte Lange. Nennenswerte Ställe seien beispielsweise das Gestüt Sprehe oder Stevens, aber auch namhafte Ausbilder ließen sich die Chance zu diesem Springturnier nicht entgehen.

Parcourschef beim gelungenen Kooperationsturnier war Wolfgang Sagner aus Edewecht. Als Richter hatten den ganzen Tag über Insa Grosch, Katja Beck und Ralf Budde ein Auge auf die Teilnehmer. Die Ergebnisse im Überblick: Springpferdeprüfung Klasse A* 1: 1. Marie-Kathrin Weiß, RuF Schamhorst St. Hülfe-Heede, 2. Anne Ellmann, RUFG Falkenberg, 3. Alexandra Rülander RFV Sögel; Springpferdeprüfung Klasse A* 2: 1. Ines Wolters, TG Bad Zwischenahn, 2. Christina Kulla, RUFV Lastrup, 3. Anne Ellmann, RUFG Falkenberg; Springpferdeprüfung Klasse L: 1. Dimitar Kyuchukov, RSC Handorf-Langenberg, 2. Christina Kulla, RUFV Lastrup, 3. Uwe Hannover, RUFG Falkenberg; Punktespringprüfung Klasse L: 1. Linda Kröger, RuFV Papenburg, 2. Giulia Galeotti, RUFG Falkenberg, 3. Janina Bischoff, RUFV ST. Georg Altenoythe-Kampe.

Weitere Ergebnisse: Springprüfung Klasse L 1: 1. Lena Wichmann, PSV Löningen-Ehren, 2. Babette Hogeweg RSC Handorf-Langenberg, 3. Giulia Galeotti, RUFG Falkenberg; Springprüfung Klasse L 2: 1. Sarah-Yvonne Deger, Ammerländer RC v. 06, 2. Dimitar Kyuchukov, RSC Handorf-Langenberg, 3. Anne Lünswilken, RC Werlte; Springprüfung Klasse M* mit Stechen: 1. Uwe Hannöver, RUFG Falkenberg, 2. Ines Wolters, TG Bad Zwischenahn, 3. Uwe Hannöver, RUFG Falkenberg.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.