• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 1 Minute.

Polizeiermittlungen dauern an
Zwei Tote bei Verkehrsunfall in Ovelgönne – Straße gesperrt

NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Handball-Landesklasse: Erster Auswärtssieg für HSG-Frauen

03.03.2020

Garrel /Friesoythe In der Handball-Landesklasse gab es nur einen Sieg für die heimischen Teams.

Handball, Frauen, Landesklasse Nord: TuS Esens - HSG Friesoythe 16:24 (11:13). Nach dem zuvor ersten Auswärtspunkt beim Vorletzten Wilhelmshaven II folgte nun der erste Auswärtssieg für den Neuling. Dennoch zeigte sich Trainer Stefan Stratmann nur bedingt zufrieden. „Trotz des Sieges – wir haben viel zu viele Torchancen ausgelassen, so dass wir eigentlich mit 40 Treffern aus dem Spiel hätten gehen müssen. Gegen stärkere Gegner können wir uns das nicht erlauben“, so Stratmann.

Er stellte nach gut 20 Minuten die offensive Abwehr um auf eine 6:0-Formation, da Schlusslicht Esens aus dem Rückraum wenig Gefahr entwickelte. So setzte sich die HSG nach der Pause, angeführt von Alina Kühn, schnell auf 20:14 ab (45.), siegte deutlich, auch wenn von sechs Siebenmetern nur einer verwandelt wurde.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

HSG: Möller, Rastedt - von der Heide, Hilker (3), Plate (2), Kühn (12), Punke (4), Bickschlag (1), Kleimann, Budde (2).

Nachholspiel

An diesem Dienstag erwartet die HSG Friesoythe den SC Ihrhove um 20.30 Uhr zum Nachholspiel. Da zurzeit Semesterferien sind, und die Studentinnen zur Verfügung stehen, greift Stratmann auf seine Bestbesetzung zurück.

BV Garrel II - HSG Emden 24:26 (13:14). Die Gastgeberinnen unterlagen unglücklich. Für die Mannschaft von Trainerin Lena Marks war ein Punktgewinn möglich. Denn Garrel hielt gegen die HSG gut mit und hatte viele eigene Abschlüsse. Vor allem aus dem Rückraum und am Kreis zeigte Garrel seine Qualitäten.

Aber auch Emden war am Kreis stark und fand dort immer wieder Lücken. Zur Pause führte der Gast knapp mit 14:13. Danach blieb die Partie offen, ehe Emden auf 22:16 davonzog (45.).

Doch Garrel zeigte Moral, kämpfte sich bis auf 23:25 (58.) heran, aber zum Remis reichte es nicht mehr.

BVG II: Bruns - Möller (4), Hochartz, Schierhold (1), Hülskamp, Aumann (12/8), Meininger (2), H. Gerken, Verschuren (5), Fischer, Roelfes, Burhorst.

Männer, Landesklasse: BV Garrel II - TSG Hatten/Sandkrug II 17:33 (6:18). Klare Heimschlappe für das Schlusslicht gegen den Siebten der Tabelle: Garrel ging personell arg gebeutelt ins Spiel und kam nie so richtig in die Partie. Spielertrainer und bester Torschütze Michael Siemer musste notgedrungen ins Tor und fehlte dem BVG so am Kreis. Nach elf Minuten führte der in allen Belangen überlegene Gast mit 8:1. Zur Pause war mit 18:6 das Spiel schon längst entschieden.

BVG: Siemer - Th. Grotjan, Ph. Kettmann, Wienken (3), S. Grotjan (1), van Schaik (5), J. Kettmann (3), Kröger (1), Marks (1), Meyer (3), Endemann.

TS Hoykenkamp - HSG Friesoythe 34:29 (14:17). Mit dieser Niederlage beim Tabellendritten ist die Chance der HSG, noch oben mitzumischen, vorbei. „Wir haben in der ersten Halbzeit mit unserer 3:2:1-Abwehr sehr gut gespielt und verdient geführt“, sagte Christian Wilhelm, der zusammen mit Nils Albers das Team betreut.

Nach der Pause stellte Hoykenkamp auf zwei Kreisläufer um, sorgte für viele Eins-gegen-Eins-Situationen, die besonders Hannes Ahrens (elf Tore) zugute kamen, der zum 21:21 erstmals überhaupt für die TS ausglich. Nach dem 27:26 (52.) zog Hoykenkamp entscheidend davon.

HSG: Lüthje - Willmann (3), Albers (13/2), Kühn (1), Hinrichs, G. Binder (6), St. Wilhelm (2), Chr. Wilhelm (1), Brück (2), Sawizki (1).

Umfrage
Machen Sie mit beim großen Landkreis Cloppenburg-Check. Was gefällt Ihnen besonders in Ihrer Gemeinde/Stadt und wo sehen Sie noch Verbesserungspotential?

Jürgen Schultjan Lokalsport / Redaktion Münsterland
Rufen Sie mich an:
04471 9988 2806
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.