• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Maguru trifft noch zum Remis

04.03.2019

Garrel In der Fußball-Bezirksliga kam der BV Garrel gegen BW Ramsloh nicht über ein Unentschieden hinaus. Die Partie endete 1:1 (0:0).

Die ersten 20 Minuten gehörten den Gastgebern, die allerdings nicht viel daraus machten. Garrel hatte in der Anfangsphase deutlich mehr Ballbesitz und Zug zum Tor, konnte aber keine wirklich zwingenden Chancen aus dieser Überlegenheit generieren. Die Gäste kamen in dieser Phase kaum aus ihrer Hälfte heraus und erarbeiteten sich nur langsam ihre Spielanteile.

In der Folgezeit entwickelte sich ein ausgeglicheneres Spiel, in dem beide Mannschaften auch körperlich Akzente setzten. Das spürte auch Amir Hasanbasic, der sich bei einem Zusammenstoß in der 23. Minute eine Platzwunde an der Stirn zuzog und auf dem Platz behandelt werden musste. Er spielte mit Turban weiter, wurde aber nach dem Spiel ins Krankenhaus gebracht, wo die Wunde genäht werden musste.

Zwingende Torchancen blieben Mangelware. In der 30. Minute ging ein Freistoß von Pascal Looschen über das Ramsloher Tor, eine Minute später suchte Tobias Böhmann am Garreler Strafraum vergeblich eine Anspielstation. Sein Direktschuss ging weit am Kasten von Dennis Bley vorbei. In der 34. Minute vergab Raphael Looschen freistehend vor Ramslohs Keeper Jann Hellmers, und kurz vor der Halbzeit rettete Bley nach einem Freistoß vor David Penchev.

Die zweite Halbzeit begann quasi mit dem Führungstor für den BV Garrel, den Nermin Becovic auf Vorlage von Duc-Trung Pham erzielte. In der 49. Minute brachte Diekmann im Strafraum Böhmann zu Fall. Schiedsrichter Eilers entschied auf Elfmeter, den Böhmann selbst ausführte. Seinen flach aufs Eck gezielten Schuss hielt Bley und rettete seinem Team vorerst die Führung. Aber die Gäste erwarben sich in der zweiten Halbzeit mehr Spielanteile und drängten weiter auf den Ausgleich. Den schaffte in der 88. Minute Enock Maguru mit einem Schuss aus 20 Metern ins Eck.

„Wir haben zwei Punkte abgegeben“, ärgerte sich Garrels Co-Trainer Andre Schöning nach dem Spiel. „Ramsloh hatte in der zweiten Hälfte leichte Vorteile, aber wir hätten den Vorsprung über die Zeit retten müssen.“

Tore: 1:0 N. Becovic (46.), 1:1 Maguru (88.).

BVG: Bley - Hasanbasic, Patrick Looschen, Meyer, Pascal Looschen (88. Siemer), Raphael Looschen, Fink, Yasin, N. Becovic (90. S. Becovic), Diekmann, Pham (70. Vossmann).

BW: Hellmers - Binner, Diemel, Maguru, Böhmann, Schiller (71. Vosskuhl), Hessenius, Penchev, Dumanoglu (46. Odabasi), Tomaszewski, Yenipinar (71. Henken).

Schiedsrichter: Sascha Eilers (Goldenstedt).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.