• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Garrels Zweite erwartet Gast aus Wilhelmshaven

30.11.2018

Garrel „Bloß nicht unten reinrutschen“, mit dieser Devise gehen die Landesklassen-Handballerinnen des BV Garrel II in ihr letztes Heimspiel des Jahres. Der Tabellensechste trifft am Samstag um 19.30 Uhr auf den mit einem Punkt weniger auf dem Konto auf Platz acht stehenden Wilhelmshavener SSV II.

Trotz des kleinen Garreler Vorsprungs sieht BVG-Co-Trainer Kevin Rake den Gast als Favoriten an. Schließlich sei der Kader der Gastgeberinnen dezimiert und diesmal keine Hilfe aus der A-Jugend zu erwarten. Und Alisha Aumann sei gerade erst wieder mit Laufeinheiten und Kraftübungen ins Training eingestiegen. Carolin Hogeback und Anna-Lena Hochartz seien privat verhindert, Katharina Fitze aber wieder dabei. Entscheidend könne sein, ob die BVG-Reserve Rieke Günther früh in den Griff bekomme. Diese treffe im Schnitt achtmal pro Spiel.

Für beide Teams geht es um viel. Ist der Tabellenvorletzte TuS Esens doch nur zwei beziehungsweise einen Punkt entfernt.

Steffen Szepanski Lokalsport / Redaktion Münsterland
Rufen Sie mich an:
04471 9988 2810
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.