• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

BV Garrel hält im Konzert der Großen mit

31.05.2018

Garrel Man wächst halt mit den Aufgaben, und diese Aufgabe war eine riesige Herausforderung: Die Nachwuchs-Handballerinnen des BV Garrel sind am Wochenende in der A-Jugend-Bundesliga-Qualifikation über sich hinaus gewachsen. Die mit Abstand jüngste Mannschaft im Turnier in Edemissen (Landkreis Peine) hatte im letzten Spiel noch die Chance aufs Weiterkommen, schied dann aber doch aus.

Im ersten Spiel am Samstag gegen Union Halle Neustadt hielt der BVG zwar gut mit, schlug sich aber aufgrund einer Abschlussschwäche selbst. 14:20 stand es am Ende zum Ärger von Trainer Jonas Kettmann: „Wenn man elf freie Würfe plus zwei Siebenmeter verballert, kann man sich denken, dass man so einen Gegner hätte schlagen können.“

Der Ärger sollte schnell verraucht sein, spielte sein Team doch im zweiten Spiel mit mächtig Dampf. Dabei hatte der Außenseiter im Duell mit dem Zweitliga-Nachwuchs der HSG Hannover-Badenstedt schon 1:5 zurückgelegen. Schlimmer noch, zehn Minuten vor Schluss führte die HSG 20:16. Was folgte, war eine überragende Schlussphase der Garrelerinnen. Angeführt von Melanie Fragge und Sophie Solomachin stürmte der BVG noch zu einem 29:26-Erfolg, „einem Sensationssieg“, wie Kettmann begeistert sagte.

So kam es am Sonntag zu einer Art Endspiel gegen den HC Rödertal. Ein Sieg mit vier oder mehr Toren Vorsprung hätte für den BVG das Weiterkommen bedeutet. Aber er musste sich 23:30 geschlagen geben.

„Bemerkenswert ist, dass mit Maylin Aumann, Dina Reinold, Sophie Solomachin und Lotta Stolle gleich vier Spielerinnen aus dem Jahrgang 2003 dem Kader angehörten. Stolle und Solomachin haben sogar fast das komplette Turnier durchgespielt“, sagte Kettmann. Anschließend sprach er von „unseren jungen Küken“, die wichtige Erfahrungen gemacht hätten. Er ziehe vor ihnen den Hut, und ein neuer Anlauf sei geplant. Keine Frage, diese „Küken“ werden sicher auch in Zukunft dafür sorgen, dass der eine oder andere Favorit Federn lässt.

Torschützinnen des BV Garrel in den drei Qualifikations-Spielen: Noack (9/1), Fragge (22/7), Solomachin (17), Fette (9), Kohler (4), Stolle (4).

Steffen Szepanski Lokalsport / Redaktion Münsterland
Rufen Sie mich an:
04471 9988 2810
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.