• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Handball: BVG präsentiert sich prima und besiegt Ligaprimus

28.11.2017

Garrel Die Verantwortlichen des einstigen Fußball-Bundesligisten FC St. Pauli haben vor gut 15 Jahren nach einem Sieg gegen Bayern München T-Shirts mit dem Begriff „Weltpokalsiegerbesieger“ bedrucken lassen. Für die Handballerinnen des BV Garrel müsste es nach dem zurückliegenden Wochenende eigentlich T-Shirts mit dem Aufdruck „Tabellenführer-vom-Thron-Stürzer“ oder zumindest „Spitzenreiter-Schreck“ geben. Nachdem das BVG-Frauen-Team am Samstag den Tabellenersten der Oberliga, Werder Bremen II, entthront hatte, zogen die A-Juniorinnen am Sonntag nach: Das Team der Trainerin Maike Deeben schlug den VfL Oldenburg mit 28:20, der damit ebenso den Platz an der Sonne räumen musste.

Die Garrelerinnen präsentierten sich erneut heimstark, während der VfL mit dem „Backeverbot“ so seine Probleme hatte. So führte der BVG, dessen Torhüterin Julia Thoben-Göken groß aufspielte, in der ersten Hälfte fast durchgehend knapp und ging schließlich mit einem Drei-Tore-Vorsprung in die Pause.

In der zweiten Halbzeit bauten die Garrelerinnen nicht ab, sondern ihren Vorsprung aus. Und das, obwohl Katharina Fitze angeschlagen spielte und Lara Meyer, Melanie Fragge, Achtfach-Torschützin Isabell Gerken, Christin Hülskamp, Leonie Kohler sowie Lotta Brieger schon einen Tag zuvor für die B-Juniorinnen im Einsatz gewesen waren.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Dennoch war der BV Garrel nicht aufzuhalten und in der 52. Minute mit 26:15 in Führung. Zwar verkürzte der starke Gast, der nun Zweiter ist, noch ein wenig, aber der Sieg des Tabellendritten der Oberliga-Vorrunde Nord geriet nicht mehr in Gefahr. Und so besteht für die Garrelerinnen weiterhin die Chance auf den Oberliga-Einzug. „Das war ein grandioses Spiel und ein völlig verdienter Sieg“, freute sich Deeben.

BV Garrel: Thoben-Göken, Meemken - H. Gerken (2), Kohler (2), Fragge (4/1), M. Hülskamp, Fitze (6), Meyer (4/1), C. Hülskamp, I. Gerken (8), Hochartz (2), Burhorst, Brieger.

Steffen Szepanski Lokalsport / Redaktion Münsterland
Rufen Sie mich an:
04471 9988 2810
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.