• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Handball: Garrels Nachwuchs will in die Bundesliga

07.08.2020

Garrel Werder Bremen (Nordsee), der TV Hannover-Badenstedt (Niedersachsen) und der HC Leipzig (Mitteldeutscher Handball-Verband) sind direkt für die Handball-Bundesliga der weiblichen Jugend A qualifiziert. Der BV Garrel und die HSG Osnabrück tragen bis zum Donnerstag, 10. September, in Hin- und Rückspiel Entscheidungsspiele um den zweiten Platz des Oberligabereichs Nordsee aus.

Verlierer mit Chance

Der Verlierer wiederum bestreitet in Hin- und Rückspiel Entscheidungspartien gegen den Drittplatzierten der MHV-Quali. Diese Spiele finden am 11./12. September und am 13. September statt. Sollte der DHB den Meldezeitpunkt für die Bundesliga über den 13. September hinaus verlängern und diese Liga später den Spielbetrieb aufnimmt, können diese Paarungen entsprechend später stattfinden.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Für den Fall, dass der Meldezeitpunkt bestehen bleibt, und können wegen der Pandemie keine Spiele ausgetragen werden, gilt folgendes Ranking für den Oberliga-Bereich Niedersachsen/Bremen: 1. TV Hannover-Badenstedt, 2. Werder Bremen, 3. HSG Osnabrück, 4. BV Garrel.

Der MHV hat für seinen Bereich den HC Leipzig auf Rankingplatz 1 und damit den Direktaufstieg gesetzt. Die beiden noch auszuspielenden Mannschaften auf Platz zwei und drei werden, wie bereits beschrieben, ausgespielt und bis spätestens 10. September gemeldet. Sofern die Durchführung der Spiele nur für einzelne Mannschaften nicht möglich ist, kann dieses Ranking geändert werden.

Eine Abweichung der vorgegebenen Termine ist nach Absprache möglich, als letzter Termin ist der 13. September wegen des Meldeschlusses fix.

Mittlerweile läuft auch die Vorbereitung bei den Frauen des Drittliga-Aufsteigers BV Garrel auf Hochtouren. Vier Vorbereitungstermine sind bereits festgelegt. Am Sonntag, 13. September, nimmt der BVG an einem Turnier des TV Oyten teil, mit unter anderem dem neuen Ligarivalen TV Hannover-Badenstedt.

Drei Tests zuHause

Folgende Testspiele finden in Garrel statt: Sonntag, 20. September, 15 Uhr: BVG - SG SV Friedrichsfehn/TuS Petersfehn; Sonntag, 27. September, 15 Uhr: BVG - HSG Osnabrück; Samstag, 3. Oktober, 15 Uhr: BVG - TV Oyten.

Vorgesehen waren auch Testspiele gegen Werder Bremen und den VfL Oldenburg, die vor dem 13. September stattfinden sollten. Während die Partie gegen Bremen, dessen Saison schon im September beginnt, ersatzlos ausfällt, soll der Test gegen den Bundesligisten aus Oldenburg im Dezember nachgeholt werden, wenn es eine Länderspielpause gibt.

Auch die Hallen-Kapazitäten mussten wegen der Corona-Pandemie für die Punktspiele des BV Garrel neu festgesetzt werden. Maximal wären 60 Zuschauer möglich, da aber ab 51 Besucher ein spezielles Hygienekonzept vorgeschrieben ist, wurde das Maximum auf 50 begrenzt. Kostenlose Tickets für Angehörige der Spielerinnen wird es, wie Team-Manager Jonas Kettmann sagte, nicht mehr geben können. Die genaue Regelung wegen der Eintrittskarten wird noch festgelegt.

Jürgen Schultjan Lokalsport / Redaktion Münsterland
Rufen Sie mich an:
04471 9988 2806
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.