• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
Mehr als 200 Tote nach Explosionen in Sri Lanka
+++ Eilmeldung +++

Liveblog Nach Anschlag Auf Hotels Und Kirchen
Mehr als 200 Tote nach Explosionen in Sri Lanka

NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

BV Garrel macht einen 4:11-Rückstand wieder wett

02.10.2018

Garrel Die Handballer und Handballerinnen des BV Garrel hatten doppelten Grund zum Feiern. Beide Teams aus der Landesklasse gewannen ihre Punktspiele.

Handball, Landesklasse Nord Männer: BV Garrel - SG SV Friedrichsfehn/TuS Petersfehn 24:22 (9:11). Der erste Heimsieg ist, unterstützt von lautstarken Fans auf den Rängen, unter Dach und Fach. Gegen einen Gegner, der mit einem 6:0-Punktekonto angereist war, zeigte sich der Aufsteiger nervenstark.

Der Auftakt misslang gründlich. Vor allem Rückraumspieler Thio Remmers als Torschütze (10/2) und als Anspieler für Kreisläufer Jonas Schlender (4) bereitete den Hausherren reichlich Kopfzerbrechen. Über 8:2 (13.) und 11:4 (22.) zog der Gast davon, ehe die nach etwa zwölf Minuten eingeleiteten Änderungen beim BVG griffen. So vertrat Henrich Tebben Christoph Schönrock im Tor und bot eine exzellente Vorstellung. Jan Behrens wurde auf der halbrechten Position im Rückraum eingesetzt und wurde am Ende mit 9/2 Toren bester Schütze der Garreler, auf halblinks traf Jonas Kettmann viermal.

So wurde der Rückstand bis zur Pause auf 9:11 verkürzt und danach in Windeseile zum 11:11 ausgeglichen. Mitte der zweiten Hälfte konnte die gefährliche Achse Remmers/Schlender immer besser unterbrochen werden, so dass Garrel über 18:15 (45.) und 20:16 (49.) sich einen sicheren Vorsprung erspielte und verdient gewann.

Am Samstag, 13. Oktober, geht es um 19.15 Uhr weiter mit dem Nachholspiel gegen die HG Jever/Schortens.

BVG: Schönrock Tebben - Ph. Kettmann, Traut (1), Koopmeiners (2), Stockmann, J. Behrens (9/2), J. Kettmann (4), Frerichs (1), Tapken, Siemer (3/1), Bärlein (3), Endemann (1).

Frauen: VfL Oldenburg IV - BV Garrel II 22:33 (12:18). Nach zwei Niederlagen gegen die Spitzenteams der Landesklasse zeigte der Neuling nun aber, dass er zurecht in diese Klasse gehört. Trotz des Fehlens einiger Stammkräfte zeigte die dieses Mal von Lena Marks und Franz-Josef Kettmann trainierte Mannschaft – Tobias Bärlein und Kevin Rake waren beide verhindert – von Beginn an, dass man unbedingt gewinnen wollte.

Bis zum 7:8 (16.) hielt der Gastgeber mit, ehe Garrel sich kontinuierlich bis zur Pause auf 18:12 absetzte. In der zweiten Hälfte versuchte Oldenburg, durch eine kurze Deckung die überragende Alisha Aumann zu stoppen. Sie war mit 16 Treffern, dabei verwandelte sie neun ihrer zehn Siebenmeter, die herausragende Offensivkraft beim Neuling, hatte bis zum Seitenwechsel schon zehn Treffer markierte.

Sie konnte nicht völlig gestoppt werden, außerdem sprangen ihre Mitspielerinnen in die Bresche, nutzten die Räume, so dass beim 27:15 (44.) die Partie entschieden war. „Neben Alisha waren unsere beiden Torhüterinnen Carolin Hogeback und Christina Bruns in bestechender Form. Das hat Spaß gemacht“, sagte eine zufriedene Trainerin Lena Marks.

BVG: C. Hogeback, Bruns - Meininger (3), Hochartz (1), Terfehr, Böhmann (1), A. Aumann (16/9), Fitze (4), Hempen (4), L. Hogeback (4).

Jürgen Schultjan Lokalsport / Redaktion Münsterland
Rufen Sie mich an:
04471 9988 2806
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.