• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

BVG misst sich nach Misserfolg mit HSG

07.12.2019

Garrel Auf Rückschlag soll Rückkehr in Erfolgsspur folgen: Die Handballerinnen des Oberliga-Ersten BV Garrel sind nach der ersten Punktspielniederlage der Saison vor einer Woche bei Werder Bremen II wieder erfolgshungrig. „Die Niederlage hat uns nicht aus der Bahn geworfen. Wenn man vor einem Spiel nur mit der halben Mannschaft trainieren kann, und im Spiel viele nicht fit sind, kommt sowas halt zustande“, spielt BVG-Trainerin Renee Verschuren auf die krankheitsbedingte Schwächung ihres Teams im Spiel in Bremen an. „Nun sind alle wieder fit und haben Bock auf das Heimspiel.“ Schließlich besteht an diesem Samstag ab 17.15 Uhr nicht nur die Chance, zurück in die Erfolgsspur zu finden, sondern gleichzeitig die Möglichkeit, ein anderes Schwergewicht der Liga zu schlagen: Gegner ist der Tabellenfünfte HSG Hude/Falkenburg.

Mit Birgit Deeben, die zusammen mit Lars Osterloh das Trainerduo des Gastes bildet, ihren Töchtern Maike und Tina Deeben sowie Lena Faske kommen am Samstag gleich mehrere gute Bekannte in die Garreler Sporthalle. Die Ehemaligen des BV Garrel würden die Punkte sicher nur allzu gerne mitnehmen. Aber so stark sich das Team aus dem Landkreis Oldenburg meist zu Hause präsentiert, so groß sind die Probleme der HSG auswärts. Von fünf Partien in fremder Halle hat Hude/Falkenburg vier verloren.

„Wir wollen jetzt zeigen, dass die Niederlage in Bremen eine Ausnahme war“, sagt Verschuren. „Allerdings hat Hude eine starke Rückraumreihe und schnelle Außen. Wir müssen dafür sorgen, dass der Gegner nicht so leicht zum Wurf kommt, und unser Rückzugsverhalten muss stimmen.“ Dann dürfte am Ende auch die Punkteausbeute stimmen – und die Stimmung der BVG-Fans.

Steffen Szepanski Lokalsport / Redaktion Münsterland
Rufen Sie mich an:
04471 9988 2810
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.