• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Zeqo-Elf empfängt SV Holdorf

28.09.2018

Garrel /Höltinghausen Garrels Trainer Alket Zeqo gibt am Sonntag im Heimspiel gegen den SV Holdorf sein Pflichtspieldebüt als neuer Trainer des Fußball-Bezirksligisten BV Garrel. Die Partie beginnt um 15 Uhr. Zeitgleich tritt der SV Höltinghausen bei Frisia Goldenstedt an.

Frisia Goldenstedt - SV Höltinghausen. Klar sei die aktuelle, sportliche Lage nicht zufriedenstellend, sagt Höltinghausens Trainer Mathias Wendeln. Die Niederlage gegen den TuS Emstekerfeld (1:4) schmerzt die Höltinghauser. Verstärkt wird der Schmerz durch die Anzahl der Gegentore, die vor diesem achten Spieltag auf 23 angestiegen ist. „Individuelle Fehler sind einer der Hauptgründe für die hohe Anzahl an Gegentoren. Außerdem fangen wir uns nach Standards zu viele Gegentreffer ein. Das ärgert mich“, sagt Wendeln.

Gegen den TuS Emstekerfeld setzte es zwei Gegentore nach Standards. Eine Partie, die man gerade nach dem zwischenzeitlichen Ausgleich nicht hätte verlieren brauchen. „Wir geraten nach dem Ausgleich zu schnell in Rückstand und versäumen es, anschließend das 2:2 zu markieren“, meint Wendeln.

Es gelte, die Niederlage abzuhaken, um nun gegen Goldenstedt dreifach zu punkten. Ob Wendeln dabei auf die Dienste von Martin Habben (Rückenprobleme) und Louis Koopmann (krankheitsbedingt) zurückgreifen kann, ist fraglich. Hannes Blömer wird fehlen. Er befindet sich im Urlaub.

BV Garrel - SV Holdorf. Garrels neuer Trainer Alket Zeqo weiß, dass die aktuelle Lage seiner Mannschaft nicht allzu rosig ist. Der BV Garrel ist Vorletzter und hat erst fünf Punkte auf dem Konto. „Für uns geht es jetzt erstmal darum, bis zum Winter so viele Punkte wie möglich zu sammeln. Dann sehen wir weiter“, sagt Zeqo. Im Training liegt sein Schwerpunkt auf dem mannschaftstaktischen Bereich. Zudem nutzt er die Einheiten, um seine Mannschaft weiter kennenzulernen. Ein Team, das mit vielen verletzungsbedingten Ausfällen zu kämpfen hat, wie Zeqo berichtet. Dementsprechend könne er auch nicht genau sagen, welcher Kader ihm gegen Holdorf zur Verfügung steht. Am vergangenen Wochenende hatten die Garreler kein Pflichtspiel vor der Brust. Sie absolvierten stattdessen ein Testspiel gegen den VfL Wildeshausen.

Der BVG verlor trotz Führung 2:5. Die Tore für Garrel markierten Tobias Vossmann (24.) und Andre Oltmann (67.). Für den VfL Wildeshausen trug sich unter anderem der ehemalige BVCer Rene Tramitzke in die Torschützenliste ein.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.