• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Fußball-Bezirksliga: FC Lastrup will in Garrel kein Lehrgeld mehr zahlen

25.08.2017

Garrel /Lastrup Auf Platz zwei der Sportanlage in Garrel wird an diesem Freitag, 19 Uhr, das Kreisderby zwischen dem BV Garrel und dem FC Lastrup angepfiffen. Nach der 1:5-Pleite am zweiten Spieltag in Mühlen war für die Garreler in dieser Woche erstmal Wunden lecken angesagt.

Das Fazit von BVG-Coach Marcel Wolff zum Auftritt seiner Elf in Mühlen lautete wie folgt: „Die erste Halbzeit in Mühlen war nicht viel schlechter als die erste Halbzeit eine Woche zuvor gegen Emstekerfeld. Nur haben wir nach dem Ausgleich zu viel riskiert und sind dann leider eiskalt bestraft worden.“ Gegen den FC Lastrup wollen die Garreler es wieder besser machen. Dabei steht Wolff erneut nicht sein kompletter Kader zur Verfügung. Weiterhin fehlt der erkrankte Thomas Swoboda. Daniel Emken ist verletzt, während Jannis Siemer beruflich verhindert ist. Raphael Looschen (Urlaub) mischt ebenfalls nicht mit.

Für den FC Lastrup setzte es am letzten Sonntag gegen SW Osterfeine eine 1:3-Niederlage. Die Mannschaft habe in der Partie Lehrgeld bezahlt, meinte Lastrups Trainer Martin Sommer. Allerdings machte sich beim Aufsteiger auch das Fehlen der Leistungsträger Christoph Fröhle und Maik Grünloh bemerkbar.

Beide fehlten aus privaten Gründen. In jener Partie, die keinen der Zuschauer so richtig vom Hocker haute, waren die Lastruper bei Standards allerdings brandgefährlich. Mit diesem Pfund wollen sie auch an diesem Freitag wuchern. Zumal sie in Person von Marius Koopmann einen versierten Freistoßschützen besitzen. Dank eines Freistoßtores von Koopmann erarbeiteten sich die Lastruper auch am ersten Spieltag ein 1:1 in Steinfeld. Daneben gibt es noch weitere Akteure im Team, die bei Ecken und Standards zu überzeugen wissen.

In einer Liga spielten der FC Lastrup und der BV Garrel zuletzt in der Saison 2013/2014 zusammen. Seinerzeit schafften die Garreler unter ihrem damaligen Coach Manfred Nienaber den Aufstieg in die Bezirksliga, während der FC Lastrup als Tabellenvierter in die Röhre guckte. Das letzte Duell beider Teams im Rennen um Punkte wurde am 9. März 2014 angepfiffen. Die Garreler gewannen nach einer spannenden Partie 2:1. Zur Pause hatte es 1:1 gestanden. Raphael Looschen brachte den BV Garrel in Führung (18.). Aber nur vier Minuten später markierte Maik Grünloh den Ausgleich. Garrels Siegtor markierte Pascal Looschen (82.).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.