• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

In Garrel geben wieder die Läufer Gas

11.09.2019

Garrel Wer am Samstag in Garrel auf eine große Gruppe ausgepumpter, aber glücklicher Frauen und Männer mit alkoholfreiem Bier und Kuchen in der Hand trifft, hat das Beste schon verpasst. Der Garreler Freimarktslauf, der in seiner 14. Auflage am 14. September stattfindet, wird wieder Hunderte von Leistungssportlern und Hobbyläufern in die Gemeinde locken und für reichlich Zuschauer am Straßenrand sorgen. Und die können sich auf Lokalmatadore mit Siegchancen – wie die schon gemeldete Titelverteidigerin Christina Gerdes und Michael Majewski (beide vom Veranstalter BV Garrel) – freuen. Aber vielleicht gewinnt ja auch wieder ein waschechter Deutscher Meister wie im Vorjahr, als Karsten Meier, DM-Halbmarathon-Sieger 2018 von der LG Braunschweig, triumphierte.

Wer nicht Gefahr laufen möchte, die Läufer des 5-Kilometer-Lidl-Laufes und des 10-Kilometer-OLB-Haupt-Wettbewerbs erst zu sehen, wenn sie mit Getränken, Kuchen, Obst und belegten Broten versorgt werden, sollte sich noch einmal die Startzeiten anschauen: Los geht es an diesem Samstag um 14.30 Uhr mit den Bambiniläufen der Kindergartenkinder und der Grundschulkinder (14.45 Uhr), die jeweils 400 Meter vor sich haben. Weiter geht es um 15 Uhr mit einem 1,2-Kilometer-Schnupperlauf, bevor Schüler um 15.30 Uhr den 2,5-Kilometer-Kanzlei-Tholen-und-Moorkamp-Wettkampf in Angriff nehmen. Nur fünf Minuten später beginnt das Nordic-Walking. Über die 5-Kilometerstrecke gibt es ab 16.30 Uhr auch wieder eine Mannschaftswertung und über die 10-Kilometer-Distanz ab 18.15 Uhr einen Staffellauf.

Damit keiner den Überblick verliert, ist mit Heino Krüger wieder ein bewährter Moderator vor Ort, zudem sorgen Sambatruppen für Sommergefühle. Hochgefühle werden sich bei den Läufern spätestens dann einstellen, wenn sie unter großem Beifall das Ziel erreichen. Laufen lohnt sich, um den Werbespruch eines der Sponsoren leicht abzuändern. Also: An diesem Mittwoch werden noch Anmeldungen online angenommen. Nachmeldungen sind am Veranstaltungstag noch bis 30 Minuten vor dem Start möglich (Pfarrheim in der Pfarrer-Landgraf-Straße).

Die Organisatoren Volker Herrmann, Frank Langfermann, Ludger Wiese, Matthias Schäfer und Ulli Reinelt würden sich freuen, wenn wieder ähnlich viele Finisher bejubelt werden wie im Vorjahr. 2018 waren es 1288 Leichtathleten, die damit einen Rekord aufstellten. Vielleicht werden es bei der 14. Auflage am 14. September ja sogar 1400 Finisher . . .


Anmeldungen unter:    www.freimarktslauf.de oderwww.laufmanager.net 
Steffen Szepanski Lokalsport / Redaktion Münsterland
Rufen Sie mich an:
04471 9988 2810
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.