• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Langstreckler des BV Garrel lassen erneut aufhorchen

30.10.2018

Garrel /Oldenburg Beim diesjährigen Oldenburg Marathon wurde ein neuer Teilnehmerrekord erreicht. Unter den über 5000 Startern waren auch einige Garreler Athleten bei besten äußeren Bedingungen am Start.

Über die Zehn-Kilometer-Distanz fand sich auf der Strecke eine Gruppe Läufer zusammen, die sich eine Zielzeit unter 50 Minuten vorgenommen hatte. Dabei fungierte Ludger Wiese, der sich in der Vorbereitung auf den kommenden Frankfurt Marathon befindet, als Tempomacher für Hermann Frerichs. Dieser wollte seine Bestzeit vom
Great Ten in Berlin von vor 14 Tagen unter 50 Minuten drücken. Das gelang mit 49:04 Minuten deutlich.

Konstantes Tempo

Andreas Harms musste dagegen verletzungsbedingt mit einer Zeit von 50:44 Minuten zufrieden sein. Franz Beckmann lief mit konstanten Kilometerzeiten ebenso zu einer guten Zeit (55:02) wie Matthias Schäfer nach längerer Verletzungspause (48:37).

Über die Halbmarathonstrecke war als einziger BV Garreler Reinhold Schewe am Start. Er erreichte sein selbst gestecktes Ziel, sein „Fünf-Minuten-Tempo“ pro Kilometer zu halten, perfekt mit einer Zeit von 1:45:36 Stunde.

Talent wird Zweiter

Auf der Fünf-Kilometer-Strecke war Marek Horand (Altersklasse U-16) am Start. Mit einer sehr guten Zeit von 17:56 Minuten sicherte er sich den zweiten Rang seiner Altersklasse. Er musste sich diesmal nur Gabriel Monien vom DSC Oldenburg geschlagen geben.

Unter „fremder Flagge“ waren auch noch Hauke Hansen, der in 35:58 Minuten über die Zehn Kilometer die 36-Minuten-Marke erneut knackte, sowie Swantje Harms in der Halbmarathonstaffel dabei. Beide starteten für ihren jeweiligen Arbeitgeber. Ihren ersten Lauf in Oldenburg bestritt Maren Horand und blieb deutlich unter der 60-Minuten-Marke.

Beim neunten Stabhochsprung-Herbstmeeting des Heidmühler FC waren ebenfalls einige Garreler Athleten erfolgreich: Allen voran Pia Focken, die in der weiblichen Jugend mit 2,50 Metern vor Alina Rhode vom SC Osterbrock und Juliana Raschid von der TSG Hatten-Sandkrug mit jeweils 1,80 Metern siegte.

Georg Bauck vom BV Garrel gewann in der Jugend mit 3,10 Metern vor Simon Janßen (2,90 m) und Malte Janßen (2,20 m) vom Heidmühler FC. Der erst zwölfjährige Jannes Witten belegte bei seinem ersten Wettkampf gleich den zweiten Platz (1,80 Meter).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.