• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Garreler Gestüt Wendeln gelingt historischer Erfolg

07.09.2018

Garrel Mit Caty OLD gelang dem Gestüt Wendeln aus Garrel ein historischer Erfolg. Die vierjährige Oldenburger Fuchsstute von Sir Donnerhall I OLD-Fürst Heinrich sicherte sich, nach Silber beim Oldenburger Landeschampionat in Rastede, nun Gold beim Bundeschampionat in Warendorf.

Auch Catys ältere Geschwister waren allesamt Bundeschampions: Die Reserve-Siegerstute und zweifache Landeschampioness Cindy OLD 2013 bei den vierjährigen Reitpferden, der im Nordrhein-Westfälischen Landgestüt stationierte Hauptbeschäler Sir Heinrich OLD 2014 bei den sechsjährigen Dressurpferden und die Siegerstute, zweifache Landeschampioness und Dressurpferde-WM-Dritte Candy OLD 2017 ebenfalls bei den vierjährigen Reitpferden. Dass vier Vollgeschwister bei der inoffiziellen Deutschen Meisterschaft der besten Nachwuchspferde triumphieren, gab es in der über 40-jährigen Geschichte dieses prestigeträchtigen Championats noch nie.

Bereits in der Qualifikation hatte Caty OLD unter ihrem Ausbilder Hermann Gerdes Top-Bewertungen erhalten, unter anderem eine 9,5 für den Trab. Im Finale vergab die Jury wiederum Höchstnoten für die Grundgangarten, die Rittigkeit und den Körperbau, die im Mittel eine Gesamtnote von 8,5 ergaben. Und so gingen die Glückwünsche an Paul Wendeln als Züchter und Sohn Peter Wendeln als Besitzer des Dressurtalents.

Caty OLD, Candy OLD, Cindy OLD und Sir Heinrich OLD gehen auf den seit Jahrzehnten mit großem Erfolg auf Gestüt Wendeln gepflegten Stutenstamm der Cinderella zurück.

Aber auch die Springsparte des Gestüts macht aktuell von sich Reden. So nominierte der Deutsche Bundestrainer Otto Becker die siebenjährige Schimmelstute Jamela für die Mitte September im belgischen Lanaken stattfindende WM der jungen Springpferde. Geritten wird die Last Man Standing-Tochter aus der Zucht von Paul Wendeln und dem Besitz von Peter Wendeln, die sich 2017 im Bundeschampionatsfinale und in diesem Jahr auf Aufhieb in schweren Parcours platzierte, von Jaqueline Bührmann.

Weitere Nachrichten:

Bundeschampionat | Weltmeisterschaft

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.