• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Handball: Garrel reichen nach der Pause zehn starke Minuten

05.09.2016

Garrel Mit einem überzeugenden 26:18 (12:10)-Erfolg gegen die SG Findorff starteten die Handballerinnen des BV Garrel in ihre Saison. Nach dem Spiel feierten die Spielerinnen zusammen mit den sicherlich zufriedenen Zuschauern bei Freibier den gelungenen Auftakt.

Die Gäste aus Bremen konnten im Gegensatz zur vergangenen Saison, als sie mit einem 27:27 den Gastgeberinnen das Leben enorm schwer gemacht hatten, diesmal kaum überzeugen. Anders der BV Garrel, dem die leichte Anfangsnervosität zwar anzumerken war, die dann aber schnell verflog, weil das neue Mannschaftsgefüge doch schon erstaunlich gut funktionierte. Denn das Gesicht des BV Garrel hat sich deutlich verändert.

Der Rückzug der überragenden Schützin Alisha Aumann, die pausiert und in besten Tagen für zwölf bis 15 Tore gut war, konnte Garrel zum Auftakt, wie erhofft, durch Erfolge mehrerer Spielerinnen kompensieren. So glänzte Neuzugang Sarah Weiland aus dem Rückraum, wurde trotz ihrer Wurfgewalt von den Gästen weder kurz noch betont offensiv attackiert und traf wie ihre Kollegin Kerstin Möller sechsmal bei jeweils zwei verwandelten Siebenmetern. Svenja Ruhöfer glänzte mit fünf Feldtoren.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Angesichts der guten Verteilung der Torausbeute, acht Spielerinnen trugen sich in die Torschützenliste ein, erscheint der BV Garrel 2016 schwerer ausrechenbar zu sein. Allerdings, das betonte Spielerin Maike Deeben nach dem Spiel, war diese Partie nur ein erster Fingerzeig. Vor allem den hervorragenden Teamgeist in der Mannschaft betonte sie. Schnell zog Garrel daher auch auf 10:5 davon (20.), musste danach aber erkennen, dass Übermut im Abschluss und allgemein Nachlässigkeiten kontraproduktiv sind. So lebten die Gäste hauptsächlich von überhasteten Wurfversuchen des BVG, die Findorffs Torhüterin unnötig stark machten und den Vorsprung bis zum Pause auf 12:10 dahinschmelzen ließen.

Aber der BV Garrel war an diesem späten Nachmittag zu ausgeglichen stark, um sich die Partie noch aus den Händen reißen zu lassen. Innerhalb von zehn Minuten baute der Gastgeber das 14:12 (33.) auf 19:13 aus, konnten weder die gefürchtete Rückraumspieler Sharon Holtz noch die Ex-Garrelerin Kirstin Klein, die allerdings nicht so viele Spielanteile bekam, den Erfolg des BV Garrel gefährden. Die Abwehr um Torhüterin Steffi Aumann präsentierte sich als sehr stabil, und auch Neuzugang Louisa Reinke konnte sich in den letzten gut zehn Minuten auszeichnen. Nach drei, vier guten Paraden durfte sie sogar für sich in Anspruch nehmen, ohne Gegentor geblieben zu sein.

An diesem Sonnabend hat der BV Garrel um 16.30 Uhr den Elsflether TB zu Gast. Für das Team um Torjägerin Jennifer Adami wird dies der erste Auftritt in dieser Saison.

BV Garrel: Aumann, Reinke - Vaske (1), Rühling. Weiland (6/2), M. Deeben (1), Meyer (3), Kallage, K. Möller (6/2), Mattke (3), L. Möller (1), Ruhöfer (5).

Jürgen Schultjan Lokalsport / Redaktion Münsterland
Rufen Sie mich an:
04471 9988 2806
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.