• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Christina Gerdes schlägt zweifache Europameisterin

04.01.2019

Garrel /Trier Kaum ein Straßenlauf in Deutschland ist so gut besetzt wie der Silvesterlauf in Trier. Auch zum Jahresabschluss 2018 kam es dort noch einmal zum Showdown, in dem sich die schnellsten Läufer und Läuferinnen Deutschlands und Athleten aus der ganzen Welt einem Rundkurs durch die älteste Stadt Deutschlands stellten.

16:38 auf 5 Kilometern

Die in diesem Jahr wieder für den BV Garrel startende Christina Gerdes lief als Teilnehmerin des Sparkassen-Elite-Laufs der Frauen ebenfalls in Trier auf. Bei ihrem letzten Auftritt für den HSV legte die 23-jährige Resthauserin die 5 Kilometer in 16:38 Minuten zurück. Gerdes, die im vergangenen Jahr bei den Deutschen Meisterschaften über diese Distanz Platz 7 belegt hatte, erreichte damit als Gesamt-Elfte sowie als fünftschnellste Deutsche das Ziel. Auf der letzten von fünf Runden um die historische Altstadt Triers konnte die Studentin dabei sogar die Lokalmatadorin und zweifache Europameisterin über 3000-Meter-Hindernis, Gesa Krause, hinter sich lassen. Siegerin des Laufs wurde die EM-Finalistin Elena Burkard von der LG Nordschwarzwald in 15:58 Minuten vor der U-23-Cross-Europameisterin Anna Gehring (ASV Köln, 16:00) und Beatha Nishimwe (16:02) aus Ruanda.

Beim 8-Kilometer-Rennen der Männer setzte sich Isaac Kimeli (23:00) aus Belgien vor dem Kenianer Dominic Mibei (23:02) durch. Die deutschen Spitzenathleten Richard Ringer aus Friedrichshafen (23:07) und Florian Orth aus Regensburg (23:10) belegten die Plätze 4 und 5.

Auch der ebenfalls für den BV Garrel startende Nils Meiners beendete das Wettkampfjahr 2018 auf dem Silvesterlauf. Der 26-Jährige legte die 8 Kilometer in 32:39 Minuten zurück und belegte damit Platz 37 im NATUS-Volkslauf der Männer.

Karolin Löffel beendete die Saison ebenfalls mit einem Silvesterlauf, der fand aber in Nordenham statt. Dort holte sie den Gesamtsieg der Frauen über 10 Kilometer in 40:02 Minuten.

Im März nach Ingolstadt

Für Christina Gerdes beginnt das neue Jahr im Februar mit einem Trainingslager in Portugal. Nächster sportlicher Höhepunkt ihres Terminkalenders wird dann voraussichtlich die Deutsche Crosslauf-Meisterschaft sein, die im März in Ingolstadt stattfindet.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.