• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Nach Sieg neuen Schwung nutzen

04.05.2019

Garrel /Wiefelstede Eine ausgeglichene Punktebilanz steht im Blickpunkt der Handballer des BV Garrel. Der Neuling in der Landesklasse, der weiter von Michael Siemer als Spielertrainer bereut wird, hat am letzten Spieltag (Samstag, 19 Uhr) allerdings mit Gastgeber HSG Hude/Falkenburg eine schwere Aufgabe vor sich.

Den Tabellennachbarn kann der Rangsechste, der die HSG im Hinspiel mit 21:17 besiegt hatte, nicht mehr überholen. „Aber den Schwung aus unserem souveränen 30:26-Auswärtssieg bei Eintracht Wiefelstede wollen wir mitnehmen“, sagt Teammanager Uwe Behrens, der neben der guten Leistung auch stolz darüber ist, dass es durch dieses Ergebnis zu einem Showdown in der Abstiegszone kommen wird. Denn neben Wiefelstede sind der VfL Oldenburg, die HSG Emden und die TSG Hatten/Sandkrug II alle punktgleich, spielen obendrein untereinander am letzten Spieltag.

BVG: Tapken, Schönrock - Ph. Kettmann, Koopmeiners (9), Stockmann (1), Grotjan, Van Schaik (4), J. Kettmann (1), Siemer (6/2), Bärlein (8), Endemann (1).

Jürgen Schultjan Lokalsport / Redaktion Münsterland
Rufen Sie mich an:
04471 9988 2806
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.